Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Diese Baufinanzierungsmöglichkeiten gibt es

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diese Baufinanzierungsmöglichkeiten gibt es

12.07.2011, 11:19 Uhr | kk (CF)

Neben dem klassischen Baudarlehen gibt es heutzutage noch viele andere Baufinanzierungsmöglichkeiten. Verbraucher, die mit dem Gedanken des Hausbaus spielen, sollten sich dementsprechend zunächst einen grundlegenden Überblick verschaffen.

Baufinanzierungsmöglichkeiten im Bausteinmodell

Die moderne Baufinanzierung setzt auf verschiedene Bausteine. Diese Tatsache erhöht zwar den Initialaufwand bei der Vorbereitung eines Bauvorhabens, beeinflusst die Liquidität der Bauherren jedoch am Ende des Tages positiv. Eine wichtige Erkenntnis vorweg: Jede Baufinanzierungsmöglichkeiten erfordert eine gewisse Eigenkapitalquote. Ohne solche Eigenmittel sollten Sie den Traum von den eigenen vier Wänden zunächst einmal aufschieben, denn ganz und gar „auf Pump“ zu bauen ist eher unüblich.

Können Sie dagegen ein gewisses Eigenkapital vorweisen, gehen Sie einen Schritt weiter: Die Hausbank lanciert insbesondere klassische Baudarlehen, die wie ein normaler Kredit funktionieren. Hierbei zahlen Sie Ihre Eigenmittel ein und leihen sich den Rest des Immobilien-Kaufpreises von der Bank.

Im nächsten Schritt können dann – je nach Bedarf – weitere Bausteine miteinbezogen werden: Öffentliche Mittel beispielsweise fördern bestimmte Parameter und Maßnahmen, so beispielsweise besonders energieeffizienten Wohnraum. Die erste Anlaufstelle dafür ist die KfW-Bank. Seit 2008 gibt es zusätzlich noch die Möglichkeit des so genannten „Wohn-Riesters“.

Bauspardarlehen locken mit niedrigen Zinsen

Obwohl gerade von der jüngeren Generation als „altmodisch“ verschrien, gehören Bauspardarlehen immer noch zu den lohnenswerten Baufinanzierungsmöglichkeiten: Die Tilgung erfolgt kurzfristig, das Zinsniveau ist verhältnismäßig niedrig. Im Zuge des allgemein niedrigen Zinsniveaus, das auch die herkömmlichen Darlehen erfasst hat, haben die Bausparverträge zuletzt jedoch etwas an Popularität verloren. Eine weitere spezielle Baufinanzierungsmöglichkeit sind Versicherungsdarlehen. Sehr häufig werden solche Modelle an eine Lebensversicherung gekoppelt, die zum Ende der Laufzeit der Baufinanzierung fällig wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
19% MWSt geschenkt! Ihr Lieblingsmöbel entdecken
und sparen bei xxxlshop.de
Shopping
300 Minuten und 100 SMS in alle dt. Netze und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017