Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Aus welchem Material erfolgt die Herstellung von Türen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aus welchem Material erfolgt die Herstellung von Türen?

19.07.2011, 08:24 Uhr | ks (CF)

Aus welchem Material erfolgt die Herstellung von Türen?. Holz, Glas, Aluminium: Große Auswahl beim Material von Türen. (Foto: Imago)

Holz, Glas, Aluminium: Große Auswahl beim Material von Türen. (Foto: Imago)

Holz ist das Material, das bei der Herstellung von Türen für den Innenbereich am häufigsten zum Einsatz kommt. Wenn es um Eingangstüren geht, muss der natürliche Werkstoff allerdings hinter Kunststoff zurücktreten. Innen wie außen können Glaseinsätze für mehr Helligkeit sorgen.

Haustür: Kunststoff und Aluminium statt Holz

Bei der Herstellung von Türen setzen die Hersteller auf Holz und Glas, auf Kunststoff und Stahl sowie auf Aluminium. Welches Material verbaut wird, hängt in erster Linie vom Einsatzgebiet der Tür ab. Es liegt auf der Hand, dass bei der Herstellung von Türen für den Außenbereich andere Anforderungen gelten als bei der Produktion von Zimmertüren. In früheren Zeiten galt Holz sowohl für Innen- als auch für Außentüren als Material der Wahl. Inzwischen bestehen jedoch die meisten Eingangstüren aus Aluminium und Kunststoff. Dieses Material ist einfach haltbarer und kommt auch mit widrigen Witterungsbedingungen zurecht.

Holz, Glas, Aluminium: Große Auswahl beim Material der Tür

Im Inneren des Hauses müssen Sie auf Hitze, Kälte, Regen und Schnee natürlich keine Rücksicht nehmen. Hier können Sie sich bei der Auswahl von Form und Material ganz auf Ihren persönlichen Geschmack konzentrieren. Holztüren sind ein beliebter Klassiker. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben, entweder mit glatter oder mit verzierter Oberfläche. Auch Einsätze aus Glas sind möglich. Wenn Sie es moderner mögen, bevorzugen Sie vielleicht Ganzglastüren. Sie sind sehr elegant und verleihen jedem Raum Weite. Alternativ können Sie auch auf Türen aus Stahl oder Aluminium setzen. In der Regel kommen Türen aus diesem Material allerdings nur dort zum Einsatz, wo die Anforderungen an die Sicherheit oder den Brandschutz besonders hoch sind.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
NIVEA Duftkerze für perfekte Wohlfühlmomente
ideal auch als Geschenk - jetzt auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017