Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Welche Kosten sind mit dem Bau einer Pflanzenkläranlage verbunden?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Welche Kosten sind mit dem Bau einer Pflanzenkläranlage verbunden?

21.10.2011, 15:05 Uhr | sk (CF)

Welche Kosten sind mit dem Bau einer Pflanzenkläranlage verbunden?. Die Kosten für eine Pflanzenkläranlage können unterschiedlich ausfallen. (Quelle: imago)

Die Kosten für eine Pflanzenkläranlage können unterschiedlich ausfallen. (Quelle: imago)

Die Kosten für Pflanzenkläranlagen lassen sich nicht pauschalisieren. Entscheidend ist die Frage, ob Sie selber bauen möchten oder lieber bauen lassen. Es besteht auch die Möglichkeit, nur zum Teil in Eigenleistung zu bauen. Ein weiterer Punkt bei der Kalkulation sind die Folgekosten, die mit dem Bau von Pflanzenkläranlagen verbunden sind.

Rentieren sich die Kosten für Pflanzenkläranlagen?

Angenommen, Ihr Grundstück ist nicht an die öffentliche Kanalisation angeschlossen: Die Entsorgungskosten fürs Abwasser liegen für eine vierköpfige Familie bei etwa 1000 Euro im Jahr. Das sind in zehn Jahren rund 10.000 Euro an Gebühren. Entsprechende Anschaffungskosten für Pflanzenkläranlagen liegen zwischen 3.000 und 8.000 Euro, für die Planungskosten müssen noch einmal 600 bis 1.500 Euro berechnet werden. Vergleicht man dies mit der Summe an Entsorgungskosten für zehn Jahre, hat sich die Pflanzenkläranlage nach zehn Jahren rentiert, und danach wirtschaften Sie in die eigene Tasche.

Wichtige Fragen bei der Planung von Pflanzenkläranlagen

Eine Pflanzenkläranlage muss von einem Fachmann geplant werden, der über Fachwissen und Erfahrung verfügt. Bei der Planung sollten Sie die Frage klären, ob eine eventuell vorhandene Mehrkammergrube zur Vorklärung genutzt werden kann. Das Gelände sollte über ein Gefälle von mindestens 1,30 Meter verfügen.

Besteht kein Gefälle, haben Sie die Möglichkeit, eine sogenannte vertikal durchströmte Pflanzenkläranlage bauen. Damit ist es möglich, ohne eine weitere Pumpe bessere Ablaufwerte zu erzielen, da eine Abwasserrückführung realisiert werden kann. Weiterhin müssen Sie klären, ob der untergrund felsig ist oder ob das Grundwasser knapp unter der Oberfläche steht. Schließlich ist auch entscheidend, wie viele Menschen die Anlage nutzen.

Kosten reduzieren und selber bauen

Sie können die Anlage bauen lassen, aber dennoch Kosten sparen, indem Sie einen Teil in Eigenleistung erbringen. Dazu gehört unter anderem der Aushub aller nötigen Gruben und Kabel- sowie Kanalgräben. Auch das Verlegen des Erdkabels und das Setzen und Verdichten der Betonelemente können Sie selbst übernehmen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017