Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Mit Estrichplatten Zeit sparen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit Estrichplatten Zeit sparen

09.07.2012, 13:14 Uhr | lc (CF)

Mit Estrichplatten Zeit sparen. Estrichplatten verlegen spart Zeit (Foto: Imago)

Estrichplatten verlegen spart Zeit (Foto: Imago)

Estrichplatten sind fast schon eine revolutionäre Neuerung: Die Zeiten, in denen ein Boden aus Flüssigestrich gegossen werden musste, was mit gewissen Risiken verbunden war, sind vorbei. Heute können Sie den Estrich einfach in Platten verlegen, was unkompliziert umzusetzen ist und Zeit spart.

Estrichplatten verlegen und Zeit sparen

Es ist schon immer das klassische Neubau-Risiko, dass der Estrich beim Einzug nicht genügend durchgetrocknet sein könnte, und der Boden irgendwann Schäden zeigen würde. Infolgedessen verzögerte sich der Einzug in das neue Haus unnötig. Dafür gibt es jetzt andere Möglichkeiten: Den Fußbodenuntergrund können Sie durch trockene Estrichplatten erstellen. Die Vorgehensweise ist dabei dem Verlegen von Laminat ähnlich, weshalb Sie Estrichplatten mit ein wenig handwerklichem Geschick selbst verlegen können. Der Vorteil dabei ist, dass Sie Zeit sparen und spätere Probleme mit dem Untergrund verhindern.

Estrichplatten verlegen: So geht's

Je nach Zusammensetzung der Platte ist sie wärme- oder trittschallgedämmt, kann aber dadurch im Vergleich zu anderen Sorten auch um bis zu 30 Millimeter in der Höhe variieren. Bedenken Sie das vor dem Bestellen der Platten. Dichten Sie den Untergrund mit einer PE-Folie gegen Feuchtigkeit ab. Der Grund wird bei Bedarf durch Fließspachtel geebnet. Eine größere Niveaudifferenz korrigieren Sie mit einer Ausgleichsschüttung. Verhindern Sie vor dem Verlegen der Estrichplatten mit Randdämmstreifen mögliche Schallbrücken.

Um Verfugungen zu vermeiden, verlegen Sie die Platten im schleppenden Verband: Gehen Sie dabei von links nach rechts vor. Die letzte Platte sägen Sie auf Maß und beginnen die nächste Reihe mit dem Endstück dieser Platte. Die Falze der Estrichplatten werden mit Estrichkleber verbunden. Innerhalb von zehn Minuten muss jetzt das nächste Element verlegt werden. Fixieren Sie die Platten mit Schnellbauschrauben, und belasten Sie diese dabei mit Ihrem Körpergewicht. Nach etwa 24 Stunden können Sie mit den weiteren Arbeiten fortfahren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017