Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Mit dem richtigen Dach können Sie Sturmschäden vorbeugen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit dem richtigen Dach können Sie Sturmschäden vorbeugen

21.11.2011, 10:37 Uhr | ms (CF)

Sturmschäden am Dach sind ein Ärgernis, das jeden treffen kann. Mit den richtigen Sicherheitsvorkehrungen können Sie den Schäden aber vorbeugen und die Gefahren minimieren.

Sturmschäden und die Gefahren

Damit Ihre Dachziegel nicht vom Wind weggerissen werden, sollten Sie entsprechend vorbeugen. Natürlich kann dies keine hundertprozentige Sicherheit bei richtig extremen Stürmen und Windböen garantieren, aber zumindest können Sie das Schlimmste vermeiden. Herabfallende Ziegel können für Passanten schließlich ziemlich gefährlich werden. Auch parkende Autos können dadurch massiv beschädigt werden. Diese Gefahren sollten Sie auf gar keinen Fall unterschätzen.

Rechtzeitig vorbeugen und Sicherheitsvorkehrungen treffen

Bereits bei der Planung des Hauses können Sie sich darüber Gedanken machen, wie Sie Sturmschäden möglichst effektiv vorbeugen können. Hartbedachungen sind grundsätzlich die sicherste Variante. Hierzu zählen Dächer aus Ziegeln, Steinen oder Schiefer. Spezielle Sturmklammern sorgen dafür, dass sich die einzelnen Elemente auch bei einem stärkeren Sturm nicht mehr verselbstständigen können. Bei Schiefer erfolgt die Befestigung durch Nägel. Besonders empfehlenswert sind auch moderne Dächer aus Titanzink.

Sprechen Sie mit Ihrem Bauleiter und dem Dachdecker über Ihre Wünsche. Gegebenenfalls können diese Fachleute Ihnen auch mit dem einen oder anderen Rat weiterhelfen. Wenn Sie selbst diese Arbeiten an Ihrem Dach durchführen möchten, sei es beim Bau des Hauses oder später, lassen Sie Vorsicht walten und sichern Sie sich gegen einen eventuellen Sturz ab.

Auch die Neigung des Dachs spielt eine Rolle

Eine wichtige Rolle spielt auch die Neigung des Daches. So sind Flachdächer am anfälligsten für Sturmschäden, da durch den Wind ein gefährlicher Unterdruck auf dem Dach entstehen kann. Im schlimmsten Fall kann dadurch das gesamte Dach inklusive Schalung, Lattung und Dämmung mitgerissen werden. Vorbeugen können Sie also, indem Sie einem Dach mit Schrägen den Vorzug geben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017