Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Keller trocken legen - Verschiedene Möglichkeiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Keller trocken legen: Verschiedene Möglichkeiten

30.11.2011, 12:48 Uhr | fs (CF)

Keller trocken legen - Verschiedene Möglichkeiten. Feuchte Wände im Keller bekämpfen. (Foto: Imago)

Feuchte Wände im Keller bekämpfen. (Foto: Imago)

Bevor Sie Ihren Keller trocken legen, sollten Sie überlegen, wie Sie vorgehen möchten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die gegen Feuchtigkeit helfen. Nachträgliche Sanierungsarbeiten sind aber oft mit hohem Zeit- und Kostenaufwand verbunden.

Möglichkeiten gegen Wasserrückstände im Keller

Feuchtigkeit im Haus ein Problem. Als dauerhafter Zustand führt sie zur Schimmelbildung. Besonders im Keller müssen Sie eine erhöhte Sorgsamkeit an den Tag legen. In diesem Bereich passiert es deutlich schneller, dass undichte Stellen auftreten. Mit feuchten Wänden ist meist die gesamte untere Etage nicht zu gebrauchen. Bei dauerhaften Problemen ist es deswegen wichtig, die Ursachen zu finden.

Regelmäßiges Lüften gilt auch hier als die beste Methode, Feuchtigkeit zu eliminieren. Bedenken Sie, dass das sogenannte Stoßlüften die effizienteste Möglichkeit ist. Diese Technik funktioniert aber nur dann, wenn die Luft im Außenbereich kälter ist als drinnen. Im Winter können Sie deswegen ohne große Überlegungen stoßlüften. Im Sommer hingehen heizt sich die Temperatur oft schon in den Morgenstunden auf. Deswegen sollten Sie die Stunden am frühen Morgen sowie im späten Abendbereich nutzen.

Den Keller trocken legen

Wenn Sie dauerhaft Probleme mit Wasserrückständen haben, sollten Sie die Wände abdichten. Hierfür gibt es einen speziellen Putz, der Wasser gezielt absorbiert. Diese Möglichkeit ist zwar relativ aufwändig, aber Sie können so dauerhaft Ihren Keller trocken legen. Wenn Sie unter dem Putz noch wasserdichte und dampfundurchlässige Noppenfolie anbringen, sorgen Sie nicht nur für Trockenheit, sondern auch für Wärmedämmung. Bei großen Wassermengen bietet sich eine Drainageanlage an. Hierbei wird das Wasser von verschiedenen Stellen gesammelt und kann später abgepumpt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017