Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Sonnenschutzfolie am Fenster gegen Hitze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sonnenschutzfolie am Fenster gegen Hitze

30.08.2011, 09:37 Uhr | tg (CF)

Sonnenschutzfolien können im Sommer zum Retter in der Not werden. Wenn die Sonne auf die Fenster knallt, heizen sich Räume im Nu auf. An einen entspannten Abend und eine ungestörte Nachtruhe ist dann bei der Hitze nicht mehr zu denken. Gerade hier schaffen die Sonnenschutzsysteme Abhilfe.

Permanenter Sonnenschutz am Fenster

Gegen Hitze, Sonne und die UV-Strahlung geschützt, ohne dabei auf natürliches Licht verzichten zu müssen, das klappt nur mit permanenten Sonnenschutzfolien. Diese selbstklebenden und metallisierten Folien können unabhängig von der Art und der Größe der Fenster nachträglich auf nahezu jedem Glas angebracht werden können. Je nach Art der Sonnenschutzfolie garantiert zum Beispiel eine Aluminiumbeschichtung eine höchstmögliche Reflektion der Sonneneinstrahlung, sodass die Hitze gar nicht erst eindringen kann. Eine besonders hohe Effektivität in Bezug auf Hitze- und UV-Schutz bieten auch Folien mit einer Edelmetallbeschichtung. Neben dem Schutz vor Wärmeeinstrahlung werden dabei auch die Augen geschützt.

Keine Hitze – kein Licht?

Dabei ist die Außenmontage der Sonnenschutzfolie besonders sinnvoll. Wenn die Sonnenstrahlen auf die Fenster treffen, kann die Folie bereits von außen die Hitze aufnehmen und reflektieren. So gelangt keine Wärme in den Innenraum und das Fensterglas wird nicht durch eindringende Strahlen erhitzt. Die Haltbarkeit ist bei einer Außenfolie allerdings kürzer als im Innenbereich, da durch ständig variierende Witterungsverhältnisse der Schutz auf Dauer beschädigt wird.

Achten Sie bei der Auswahl auch auf die Farbe der Folie. Generell gilt: je höher ihr Hitzeschutz sein soll, desto dunkler die Folie und desto größer der Lichtverlust. Je nachdem wie stark die Folie die Wärme von außen abweist, kann es außerdem sein, dass die Wohnräume im Winter stärker geheizt werden müssen, berichtet die Stiftung Warentest.

Montage von Sonnenschutzfolien - nicht ganz einfach

Um eine Sonnenschutzfolie anzubringen, braucht es etwas Fingerspitzengefühl, sonst können Schäden entstehen. Einige Hersteller empfehlen daher, die Folie nur von einem Fachmann anbringen zu lassen. Die Kosten sind dadurch zwar höher, können sich allerdings durch die Gewährleistung lohnen. Falls Sie die Wirkung einer Folie erst einmal testen möchten, sollten Sie auf eine selbsthaftende Adhäsions-Sonnenschutzfolie zurückgreifen. Diese können Sie ganz einfach anbringen und auch wieder von der Scheibe lösen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017