Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Gesund renovieren: Schadstoffe beim Werkeln vermeiden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gesund renovieren: Schadstoffe beim Werkeln vermeiden

26.09.2012, 16:41 Uhr | jb (CF)

Wenn ein Umzug ansteht oder Ihnen die alte Tapete nicht mehr gefällt, dann steht oftmals eine Renovierung an. Gesund sind die dabei entstehenden Dämpfe und Schadstoffe allerdings nicht. Wer renoviert, sollte daher beim Kauf von Tapeten oder Farben einige Dinge beachten.

Gesund renovieren mit den richtigen Materialien

Eine Renovierung ist für den Körper eine große Herausforderung. Nicht nur aufgrund der körperlichen Anstrengung, sondern auch wegen der Schadstoffe in vielen Materialien. Manchmal kommt es nach dem Renovieren sogar zu Kopfschmerzen oder tränenden Augen. Daher sollten Sie schon bei der Auswahl der Produkte darauf achten, dass diese keine ungesunden Inhaltsstoffe enthalten. Besonders in Kinderzimmern sollten keine Schadstoffe zu finden sein. Generell sind Räume, in denen geschlafen wird, mit besonderem Bedacht zu renovieren. Nach der Arbeit sollten Sie in jedem Fall gut lüften.

Bevor Sie mit dem Renovieren beginnen, sollten Sie außerdem testen, ob in den Wänden Formaldehyd, Asbest oder Schimmelsporen zu finden sind. Um solche Stoffe zu untersuchen, ist meistens ein Experte von Nöten. Der Aufwand lohnt sich allerdings, denn nur so können Sie auch sicher sein, wie Sie bei einer Renovierung vorgehen müssen. Schimmelsporen sollten Sie beispielsweise nicht einfach mit Farbe übermalen. Auch im Baumarkt können Sie sich im Zweifelsfall beraten lassen, bevor Sie renovieren. (Chemie hautnah. Wie giftig ist unsere Kleidung?)

Schadstoffe in der Tapete

Wählen Sie eine neue Tapete, sollten Sie am besten zu Papier- oder Raufasertapeten greifen. Die Atmungsaktivität der Wand und die Luftzirkulation werden durch diese Tapeten nicht beeinflusst. Achten Sie beim Kauf auch auf das Umweltzeichen „Blauer Engel“, denn das garantiert die umweltfreundlichste Herstellung. Vorsicht ist dagegen bei Tapeten mit Formaldehyd-Inhalten geboten. Diese sind oftmals in Kunststofftapeten zu finden und können Lunge und Haut reizen.

Eine Alternative für herkömmliche Tapeten ist Faserputz, auch Flüssigtapete genannt. Faserputz wird aus unbehandelten Naturmaterialien hergestellt und ist dadurch sehr umweltfreundlich und gesundheitsverträglich.

Ist die alte Tapete ab, sollte Sie beim Ankleben der neuen am besten keinen Kleister mit Kunstharzen verwenden. Hier empfiehlt es sich, auf einen Kleister mit Zellulose- oder Stärkebasis zu setzen. Wer sich an eine Flüssigtapete traut, braucht dagegen überhaupt keinen zusätzlichen Kleister.

Gesundheitsverträgliche Farben

Wenn Sie sich für einen neuen Anstrich entscheiden, ist die Palette an Farben groß. Allerdings gibt es auch hier wichtige Punkte zu beachten, damit Ihre Gesundheit nicht zu stark belastet wird. Farben und Lacke enthalten Konservierungsstoffe und Lösungsmittel und können schadstoffreiche Dämpfe in die Luft abgeben. Daher sollten Sie entweder alle Arbeiten draußen verrichten oder nach dem Malvorgang gut lüften. Führen Sie Stoßlüftungen am besten zwei bis vier Mal am Tag durch. Beim Kauf der Farben sind ebenfalls Umweltzeichen wie der Blaue Engel, das Europäische Umweltzeichen oder das TÜV-Umweltsiegel eine gute Richtlinie für Produkte mit verträglicheren Inhalten.

Gesundes Renovieren muss nicht schwer oder teuer sein. Viele umweltfreundliche Produkte sind günstiger als Sie vielleicht vermuten. (Gesundheitsgefahr: Machen Laserdrucker krank?)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017