Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Renovierung und Ausbau: Dachbegrünung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dachgarten  

Renovierung und Ausbau: Dachbegrünung

09.12.2013, 12:52 Uhr | ah (CF)

Dachbegrünungen schwappen langsam, aber sicher von den Metropolen dieser Welt in die Provinz über. Die nächste Renovierung ist eine gute Gelegenheit für die Installation der natürlichen "Klimaanlage".

Dachbegrünung birgt viele Vorteile

Sogenannte vertikale Gärten und Dachbegrünungen sind im Straßenbild internationaler Metropolen immer häufiger anzutreffen: Im Wolkenkratzermekka New York City beispielsweise brach in den letzten Jahren ein wahrer Dachgartenboom aus. Die New Yorker bepflanzen ihre Dächer nicht einfach nur, sie kultivieren auch gleich Gemüse und Blumen darauf. Auch in London, Madrid oder Berlin nehmen Dachbegrünungen zu.

Selbst eine kleine Grünfläche begünstigt das Mikroklima nachweislich. Zudem ist die natürliche Pracht ein echter Hingucker, der aus jedem noch so einfältigen Dach etwas Besonderes macht. Ein weiterer Vorteil: In den heißen Sommermonaten hält der Pflanzenteppich die Räume unter dem Dach angenehm kühl.

Besondere Anforderungen an die Dachkonstruktion

Eine Dachbegrünung bedarf etwas Vorbereitung und verlangt dem Dach einiges ab: Wer einen begehbaren Dachgarten mit Sträuchern und Blumen pflanzen möchte, benötigt eine besonders stabile Dachkonstruktion. Alternativ dazu sind auch Dachbegrünungen für Schrägdächer verbreitet, die allerdings nicht begehbar sind.

Der Aufbau einer Dachbegrünung findet in mehreren Schichten statt. In der Regel wird eine spezielle Dachabdichtung benötigt, die das Durchschlagen der Wurzeln und somit Schäden an der Dachkonstruktion verhindert.

Im nächsten Schritt folgt eine undurchlässige Schutzlage. Sie verhindert das Abstehen von überschüssigem Niederschlags- oder Gießwasser, wodurch die grüne Pracht sonst faulen könnte. Eine moderne Drainage sorgt schließlich für die Speicherung und Verteilung des Wassers.

Nächste Renovierung nutzen

Das Anlegen eines Dachgartens erledigen Sie idealerweise im Rahmen der nächsten Renovierung, da der Aufwand nicht unbeträchtlich ist. Eignet sich das Dach nicht für die Umsetzung, bepflanzen Sie alternativ das Garagen- oder Carportdach.

Ein müheloser Zugang ist allerdings Pflichtvoraussetzung, da die Pflanzen regelmäßig bewässert werden müssen. Wer mehr investieren kann, erwirbt eine automatische Bewässerungsanlage. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017