Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Terrasse überdachen: Schutz vor Wind und Wetter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Renovieren  

Terrasse überdachen: Schutz vor Wind und Wetter

23.12.2013, 16:28 Uhr | mb (CF)

Wenn Sie Ihre Terrasse überdachen, stellen Sie einen effektiven Schutz gegen Wind, Wetter und Sonneneinstrahlung sicher.

Terrasse überdachen: Temporär oder dauerhaft?

Durch eine solche nachträgliche Maßnahme wird aus der Terrasse praktisch eine Loggia. Im Zuge dessen sind Sie in den warmen Monaten des Jahres deutlich unabhängiger: Herrscht beispielsweise ein leichter Nieselregen vor, können Sie noch immer im Freien frühstücken oder Besuch empfangen. Was die konkrete Umsetzung angeht, gibt es sehr viele Möglichkeiten. Besonders preiswert und schnell sind temporäre Überdachungen, die am ehesten mit Hilfe von Sonnensegel oder Markisen umgesetzt werden. Sie lassen sich bei Bedarf abbauen und nach dem Umzug weiterverwenden. Je nach Umsetzung ist diese Lösung allerdings sehr wetteranfällig und kann leicht in Mitleidenschaft gezogen werden.

Festinstallierte Konstruktionen bieten da schon deutlich mehr Schutz. Meistens kommen Holz-, Kunststoff- oder Glasdächer zum Einsatz, die auf einer passgenau eingesetzten Tragekonstruktion fixiert werden. Die Anforderungen an solche Überdachungen sind deutlich höher als bei temporären Lösungen: So müssen Sie unter anderem die maximal zulässige Tragelast (Stichwort Schnee) beachten und den Wasserabfluss sicherstellen. Nach der Installation muss das Dach regelmäßig von Laub und sonstigen Schmutzrückständigen gereinigt werden.

Schiebetüren schützen gegen Wind und Wetter

Welches Material Sie wählen, ist in erster Linie Geschmackssache – der Pflegeaufwand ist in etwa identisch. Glas hat allerdings den Vorteil, dass Sie den Ausblick gen Himmel genießen können. Gleichzeitig kann sich die Terrassenfläche dadurch stark aufheizen, wodurch ein effektiver Sonnenschutz de facto nicht stattfindet. Aufwendige Systeme kommen zusätzlich mit einem seitlichen Windschutz daher. Möchten Sie sich nicht vollständig abschotten, wählen Sie Lösungen mit Schiebetüren, die Sie je nach Bedarf einsetzen.

Bevor Sie Ihre Terrasse überdachen lassen, sollten Sie sich mehrere Angebote einholen: Selbst bei identischer Ausgangslage kann der Preis von Dienstleister zu Dienstleister stark variieren. Eine Umsetzung in Eigenregie ist derweil nur versierten Hausherren zu empfehlen. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017