Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Waschbecken montieren: Anleitung für Heimwerker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Waschbecken montieren: Anleitung für Heimwerker

11.12.2013, 10:25 Uhr | fk (CF)

Sie möchten ein neues Waschbecken montieren? Die folgende Anleitung bringt die wichtigsten Tipps auf den Punkt.

Altes Waschbecken demontieren

Nach vielen Jahren der täglichen Benutzung sieht auch das hochwertigste Waschbecken irgendwann mehr gräulich als keramikweiß aus. Heimwerker mit einer gewissen Vorerfahrung können ein neues Waschbecken anbringen und auch die passende Armatur selber einbauen.

Der erste Punkt unserer Anleitung sieht die Demontage des alten Waschbeckens vor. Dazu sperren Sie die Wasserzufuhr der Armatur über die Eckventile unter dem Waschtisch. Anschließend öffnen Sie die Schrauben der Armaturzuleitungen und ziehen sie aus dem Eckventil. Den Boden legen Sie zuvor mit Handtüchern aus. Im nächsten Schritt schrauben Sie die Armatur unter dem Waschtisch los und entfernen den Siphon inklusive Abflusseinsatz.

Anleitung für Neumontage

Nun können Sie das neue Waschbecken montieren. Zunächst statten Sie seine Rückseite mit selbstklebenden Dämmstreifen aus, die Sie in jedem gut sortierten Baumarkt erwerben. Schieben Sie den Waschtisch anschließend auf die Haltebolzen in der Wand. Die Fixierung erfolgt wie üblich mit Distanzhülse, Unterlegscheibe und Mutter.

Bevor Sie die Muttern vollständig festschrauben, richten Sie das neue Waschbecken mit Hilfe einer Wasserwaage waagerecht aus. Idealerweise holen Sie sich dazu zwei helfende Hände. Fixieren Sie die Muttern vollständig und schließen Sie die Fuge zwischen Wand und Waschbecken mit Silikon ab. Achtung: Dichten Sie nicht nur oben, sondern auch an den Seiten ab.

Wenn Sie Ihr neues Waschbecken montieren, können Sie auch gleich die gebrauchte Armatur umtauschen. Stecken Sie dazu die Anschlussleitungen der neuen Armatur durch das Loch in der Armaturenbank. Jetzt schieben Sie die Dichtungsscheibe zusammen mit dem Schutzring und der halbkreisförmigen Unterlegscheibe über die Anschlussschläuche und ziehen die Mutterhülse auf der Gewindestange fest. Verschrauben Sie anschließend die Zulaufleitungen mit den Eckventilen und befestigen Sie den Ablaufstutzen im Becken. Im letzten Schritt stecken Sie den Siphon in den Abflussstutzen und richten ihn waagerecht aus. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017