Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Teppichboden verlegen - Renovierung leicht gemacht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Renovieren  

Teppichboden verlegen - Renovierung leicht gemacht

30.12.2013, 16:12 Uhr | ih (CF)

Auch handwerklich ungeübte Zeitgenossen können einen Teppichboden verlegen. Vor dem Kleben steht ein gründliches Ausmessen der Fläche auf der Agenda.

Raum trotz Grundriss ausmessen

Teppichboden hat in den letzten Jahren an Bedeutung verloren, bietet aber gerade als Übergangslösung und Fußboden für stark beanspruchte Räume noch immer ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Nach Möglichkeit ziehen Sie beim Renovieren eine maßstabsgetreue Grundrisszeichnung des jeweiligen Raums zurate. Selbst wenn eine solche vorliegt, müssen Sie dennoch einmal gründlich ausmessen. Vergessen Sie dabei nicht Türen und Nischen einzuberechnen. Für den Verschnitt kalkulieren Sie bei Länge und Breite jeweils 10 bis 15 Zentimeter zusätzlich ein.

So können Sie einen neuen Teppichboden verlegen

Bevor Sie Ihren neuen Teppichboden verlegen, muss der Untergrund sauber, eben und trocken sein. Sofern der Estrich Unebenheiten und/oder Risse aufweist, gleichen Sie diese mit Spachtelmasse aus. Letztere sollte mit dem verwendeten Teppichkleber harmonieren. War an der Stelle bereits Teppichboden oder ein anderer Belag verlegt, entfernen Sie sämtliche Kleberreste rückstandslos. Zuvor legen Sie den Teppichboden eine Nacht lang im Raum aus, damit sich Wellen und Falten glätten können.

Feinschnitt ganz zum Schluss

Nun folgt der Zuschnitt. In der ersten Runde belassen Sie an den Rändern so viel Teppich, dass die Kante halbwegs sauber zur Wand abschließt, aber noch immer etwas Überschuss hat. Dazu verwenden Sie ein handelsübliches Teppichmesser in Kombination mit einem Teppichlineal. Wenn Sie den Teppichboden komplett verkleben, führen Sie die Feinanpassung der Kante ganz zum Schluss aus.

Bei kleineren Räumen lässt sich der Teppichboden ganz einfach mit doppelseitigem Klebeband entlang der Kante fixieren. Eine Klebebandfixierung über Kreuz sorgt für zusätzlichen Halt. Bei Räumen über 20 Quadratmeter Fläche verkleben Sie den Bodenbelag dagegen komplett. Zum Schluss drücken Sie den Teppichboden mit einem Spachtel an die Wand und schneiden den restlichen Überschuss bis zur Kante sauber ab.  

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017