Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Laminat verlegen - So einfach geht’s

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Renovieren  

Laminat verlegen - So einfach geht’s

02.01.2014, 12:52 Uhr | kt (CF)

Wenn die erste Reihe passgenau liegt, geht der Rest einfach von der Hand: Wir zeigen, wie Sie auch als Heimwerker-Anfänger Laminat verlegen können.

Laminat verlegen: Material ist besser als sein Ruf  

Eine lange Zeit war Laminat eine preiswerte und kurzlebige Alternative zu Echtholzparkett. Heute ist der Bodenbelag noch immer sehr preiswert, hat aber in Sachen Robustheit deutlich zugelegt: Durch spezielle Oberflächenbehandlungen kann Laminat auch in stark beanspruchten Räumen verlegt werden, so beispielsweise Tanzlokalen. Zudem imitieren moderne Produkte die Optik von teurem Parkett täuschend echt.

Bevor Sie Laminat verlegen, schaffen Sie zunächst einen sauberen und ebenen Untergrund. Sofern bereits ein PVC- oder Linoleumboden liegt, ist dieser inklusive aller Kleberreste rückstandslos zu entfernen. Fliesen können dagegen bleiben. Ansonsten gleichen Sie beim Renovieren die Unebenheiten im Estrich mit Reparaturspachtel aus. Erhebungen können geschliffen werden.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Auf die erste Reihe kommt es an

Wenn Sie Laminat verlegen, steht und fällt das Endergebnis mit der ersten Reihe: Ist diese nicht auf den Punkt akkurat verlegt, fällt der Rest des Raums ebenfalls schief aus – das fällt Ihnen erst richtig auf, wenn bereits eine gewisse Fläche liegt. Beginnen Sie in einer der linken Raumecken. Die Nutseite zeigt dabei zur Wand und muss – abhängig vom System – eventuell abgesägt werden. Eine Dehnfuge von einem Zentimeter ist Pflicht. Dazu verlegen Sie Abstandshalter, die Sie ebenfalls im Baumarkt erwerben können.

Steht die erste Reihe, hämmern Sie die restlichen Paneele nach und nach durch ein leichtes Klopfen auf ein Schlagholz ein. Das jeweils letzte Element einer Reihe sägen Sie passgenau zu, bevor Sie es mit einem Zugeisen positionieren und verkeilen. Sofern eine Wand offensichtlich schief ist, übertragen Sie den Verlauf auf die jeweils erste Reihe, indem Sie jedes einzelne Paneel entsprechend in Form sägen – das macht viel Arbeit, begünstigt das Endergebnis jedoch deutlich. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017