Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Gipskartonplatten einbauen - Eine neue Wand entsteht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Renovieren  

Gipskartonplatten einbauen - Eine neue Wand entsteht

02.01.2014, 14:20 Uhr | aw (CF)

Eine sehr beliebte Methode ist heutzutage das Gipskartonplatten einbauen, denn damit lassen sich eventuell erforderliche räumliche Veränderungen sehr schnell realisieren.

Die neue Wand durch Gipskartonplatten einbauen

Um eine neue Wand einzubauen, muss nicht gleich zu Steinen und Mörtel gegriffen werden, denn Gipskartonplatten bieten hier eine gute Alternative. Der Einbau von Gipskartonplatten hat dabei zahlreiche Vorteile. Denn mit dem Material können bestehende Grundrisse im Handumdrehen komplett verändert werden, ohne dass die Statik zu einem Problem wird. Eine neue Wand ist schnell und leicht eingezogen und eine neue Raumaufteilung bietet Freiraum für Kreativität.

Auch das Material von Gipskartonplatten bietet durch hervorragende bauphysikalische Eigenschaften viele Vorteile. Die neu entstandene Wand kann aufgrund der Poren in den Gipskartonplatten die bestehende Feuchtigkeit im Raum sehr gut aufnehmen und der Raum bleibt im Sommer angenehm kühl. Der Einbau einer Wand aus Gipskartonplatten dient, wegen der geringen Wärmeleitfähigkeit des Materials, allerdings auch häufig als zusätzliche Wärmeisolation.

Auch das Verputzen einer Wand aus Gipskarton ist kein Problem. Die Variabilität einer Wand aus Gipskarton ist sicher ihre größte Stärke. Sie kann sowohl beim Hausbau, als auch beim Renovieren flexibel errichtet und wieder abgerissen werden und fördert gleichzeitig ein gutes Raumklima. Trotzdem ist die Baumaßnahme durchaus erschwinglich und drückt nicht allzu sehr auf den Geldbeutel.

Tipps: Gipskartonplatten einbauen und verputzen

Durch das Einbauen von Gipskartonplatten können Sie schnell und einfach neue Räumlichkeiten schaffen und Harmonie in den eigenen vier Wänden erzeugen. Die Leichtbauweise des Baustoffes überzeugt viele Bauherren. Eine Wand aus Gipskartonplatten lässt sich zudem sehr gut verputzen oder tapezieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017