Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Möbel streichen: So werten Sie alte Möbel auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Möbel renovieren  

Möbel streichen: So werten Sie alte Möbel auf

18.11.2013, 14:17 Uhr | mb (CF)

Ihre Wohnungseinrichtung lässt sich günstig aufwerten, in dem Sie Ihre Möbel streichen. Ob Lack oder Lasur entscheiden Sie selbst. Vor dem Anstrich sind alte Farben zu entfernen und Schadstellen auszubessern.

Möbel streichen für ein neues Gesicht

Wenn Ihre Einrichtung ein neues Gesicht erhalten soll, müssen sie nicht gleich neue Möbel kaufen. Passend zum Einrichtungsstil können Sie Ihre Möbel streichen und auf diese Weise variabel gestalten. Dabei bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten.

Während Sie mit kräftigen Lackfarben frische Akzente erzielen, passen lasierte Möbel prima zum Landhausstil, weil hier die Holzmaserung leicht durchscheinen kann. In jedem Fall können Sie nur ein gewünscht gutes Ergebnis erzielen, wenn Sie die Möbelstücke vor dem Anstrich entsprechend gründlich vorbereiten. Unbehandeltes Holz wird mit heißem Wasser gereinigt und anschließend getrocknet. Alte Lackschichten müssen vollständig entfernt werden, sie können abgebeizt oder per Heißluftpistole entfernt werden.

Lack: Die strapazierfähige Schutzschicht

Wählen Sie Lack, wenn Sie Ihre Möbel streichen, wird die Holzoberfläche mit einer strapazierfähigen Schutzschicht versehen. In Abhängigkeit der verwendeten Lackfarbe werden Ihre Möbel nach dem Trocknen eine glänzende oder eine matte Oberfläche besitzen, die nicht nur schützt, sondern sich auch pflegeleicht abwischen lässt.

Das Angebot an Lackfarben ist riesig. Neben farblosem Klarlack können Sie in allen gewünschten Farben Ihre Möbel streichen. Dabei wird zwischen lösungsmittelfreien Acryllacken und Öllacken unterscheiden. Vor dem Lackieren werden die Oberflächen in der Regel grundiert oder vorgestrichen. Empfehlenswert ist, wenn Sie mit den Ecken und Kanten zu beginnen, bevor die größeren Flächen an der Reihe sind.

Beim Lasieren bleibt die Holzmaserung sichtbar

Im Unterschied zum Lackanstrich, scheint die Maserung des Holzes leicht durch, wenn Sie mit einer Lasur Ihre Möbel streichen. Lasuren sind in verschiedenen Holztönen und natürlich auch in vielen Farben erhältlich. Die entstehende Oberfläche ist wasserfest. Von Vorteil sind zwei bis drei Lasurschichten, wobei bei der ersten Schicht grundiert wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017