Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Renovierung finanzieren: Renovierungskredit aufnehmen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Renovieren  

Renovierung finanzieren - Renovierungskredit aufnehmen

19.12.2013, 14:54 Uhr | tm (CF)

Mit einem Renovierungskredit können Sie umfangreiche Renovierungsarbeiten finanzieren. Viele Geldinstitute bieten Angebote mit besonders niedrigen Zinssätzen. Zumeist müssen Sie allerdings Nachweise über die Verwendung des Geldes vorlegen.

Eine Renovierung kann ganz schön teuer werden

Wenn das Haus oder die Wohnung in die Jahre kommt, dann führt irgendwann an einer Renovierung kein Weg mehr vorbei. Während es für energetische Sanierungen wie eine bessere Dämmung oder eine neue Heizung Zuschüsse und spezielle öffentlich geförderte Kreditprogramme gibt, müssen reine Renovierungskosten in der Regel komplett aus der eigenen Tasche bezahlt werden.

Da hier allerdings schnell einige tausend Euro zusammenkommen, kann sich nicht jeder eine Renovierung leisten. Doch es gibt auch die Möglichkeit die Finanzen mit Hilfe eines Renovierungskredits im Gleichgewicht zu halten. So können Material und die Arbeitsleistung der Handwerker ohne große Kapitalrücklagen finanziert werden.

So funktioniert der Renovierungskredit

Das Prinzip des Renovierungskredits ist ähnlich dem eines normalen Ratenkredits. Sie müssen gegenüber der Bank eine ausreichende Bonität nachweisen und erhalten die Kreditsumme auf einen Schlag ausgezahlt. Je nach gewählter Laufzeit haben Sie dann mehrere Jahre zeit, den Renovierungskredit in überschaubaren monatlichen Raten zurückzuzahlen. Für kleine Darlehen bis etwa 10.000 Euro müssen Sie in der Regel keine Sicherheiten nachweisen.

Günstige Zinsen gegen Verwendungsnachweis

Viele Banken und Sparkassen bieten Renovierungskredite zu besonders günstigen Zinsen an. Voraussetzung dafür, dass Sie von diesen Konditionen profitierten können, ist allerdings ein Nachweis über die Verwendung des Geldes.

Wenn Sie eine Renovierung finanzieren wollen, müssen Sie also entsprechende Materialrechnungen beziehungsweise Quittungen von Handwerkern vorlegen können. In vielen Fällen lässt sich der zinsgünstige Kredit auch mit einem Bausparvertrag kombinieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017