Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Werkzeuglexikon >

Doppelschleifer: Werkzeug zum Schärfen und Schleifen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werkzeug  

Doppelschleifer: Werkzeug zum Schärfen und Schleifen

10.03.2014, 09:57 Uhr | nb (CF)

Der Doppelschleifer ist ein Werkzeug, das vielfältig eingesetzt werden kann. Klassische Schleifarbeiten können damit ebenso erledigt werden wie das Schärfen von Klingen. Lesen Sie hier, was dieses Gerät ausmacht.

Doppelschleifer: Beschreibung

Der Doppelschleifer, auch Doppelschleifmaschine genannt, besteht aus zwei Schleifscheiben, die getrennt voneinander betrieben werden können. Das Werkzeug verfügt über ein Gehäuse mit Schutzklappen, sodass die abgeschliffenen Späne oder Funken nicht herumfliegen können und ein sicheres Arbeiten gewährleistet ist. In der Mitte befindet sich eine verstellbare Arbeitsauflage für das zu bearbeitende Werkstück. Einige Modelle sind mit einem Wassertank ausgestattet, sodass das Werkstück beim Schleifen gekühlt werden kann. Auch eine Staubabsaugung ist optional beim Doppelschleifer dabei.

Günstige Geräte gibt es bereits ab etwa 40 Euro zu kaufen, Doppelschleifer von Markenherstellern können bis zu 250 Euro kosten. Es lohnt sich, beim Kauf auf Qualität zu achten. Wichtig ist, dass die Kugellager, die sich unter den Schleifscheiben befinden, von guter Qualität sind. Der Rotor sollte gewuchtet sein, damit das Werkzeug eine gewisse Laufruhe gewährleisten kann. Achten Sie auch auf die Drehzahl des Motors.

Einsatzmöglichkeiten des Werkzeugs

Der Doppelschleifer ist besonders gut dazu geeignet, Messerklingen oder Metallwerkzeuge zu schärfen. So lassen sich beispielsweise die Messer eines Rasenmähers im Doppelschleifer bearbeiten, sodass diese wieder scharf werden und der Rasen besser gemäht wird. Außerdem ist es möglich, die beiden Schleifscheiben des Werkzeugs mit unterschiedlich gekörntem Schleifpapier auszustatten. So können Sie mit der einen Seite den Grobschliff vornehmen, um dann an der anderen Seite den Feinschliff auszuführen - ohne zwischen den Arbeitsschritten das Schleifpapier auswechseln zu müssen. Sie können nass und trocken schleifen, aber auch das Polieren von Werkstücken ist mit dem Doppelschleifer möglich.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017