Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Wandfarben: Ideen, Beispiele und Inspirationen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Raumgestaltung  

Wandfarben: Ideen, Beispiele und Inspirationen

20.06.2014, 15:53 Uhr | uc (CF)

Wer nach Ideen für Wandfarben sucht, hat die Qual der Wahl, denn von 'Ton in Ton' über Kontraste bis hin zur Kombination mehrerer Farbtöne einer Familie sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Hier finden Sie einige Beispiele für die Farbgestaltung von Wänden.

Ideen für Wandfarben: Auffällig oder dezent?

Eine Farbe, mehrere Nuancen oder spezieller Farbauftrag – grundsätzlich gilt: Wer etwas Farbe in die eigenen vier Wände bringen möchte, sollte sich auf maximal vier Töne beschränken – davon sollte ein Ton dominieren. Andernfalls ist die Unruhe im Raum zu groß. Lieben Sie es extravagant, kombinieren Sie beispielsweise zwei starke Farben und ein geometrisches oder florales Muster und stimmen Deko-Artikel in Ihrer Wohnung wie Kissen, Vorhänge und Co. auf diese ab. Wer es schlichter mag, konzentriert sich auf eine Grundfarbe in mehreren Abstufungen und setzt damit Farbakzente auf weißem Grund.

Wandtattoos oder Schablonen: Weitere Beispiele

Wenig Aufwand, aber große Wirkung bringen Wandtattoos mit sich: Sie verändern eine Wand ebenso wie Farbe, lassen sich jedoch bei Nichtgefallen schnell wieder entfernen. Ob Sprüche, Zierelemente, Tiere, Blumen oder Gesichter – in Sachen Form, Farbe und Design gibt es hier zahlreiche Beispiele und Inspirationen für eine individuelle Wandgestaltung. Auch Schablonen eignen sich wunderbar, allerdings ist die saubere Anbringung der Farbe hier auch vom Untergrund, von der Größe des Motivs und der Qualität der Farbe abhängig.

Ideen für Wandfarben: Unifarben statt bunt

Wer lieber Kontraste zu Möbeln und Accessoires setzen möchte, findet auch hier einige schöne Beispiele und Ideen für Wandfarben. Etwas auffälliger ist Rosa, ein Ton, der gut zu kräftigen Farben wie Gelb passt, etwas schlichter hingegen ein warmes, gedecktes Grün. Dieser Farbton macht kleine Räume optisch etwas größer und wirkt beruhigend.

Sie suchen nach Ideen für Wandfarben in kühleren Nuancen? Wer viele Möbel in Braun- und Beigetönen hat, dessen Wände kommen auch in einem frischen Blau gut zur Geltung. Grau wirkt besonders auf glatten Wänden edel – und in Kombination mit farbigen Accessoires alles andere als langweilig!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017