Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Werkzeuglexikon >

Stubbenfräse: Werkzeug zum Baumwurzeln entfernen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorgetrieben oder manuell  

Stubbenfräse: Werkzeug zum Baumwurzeln entfernen

05.04.2017, 14:03 Uhr | sd (CF)

Stubbenfräse: Werkzeug zum Baumwurzeln entfernen. Landschaftsgärtner beseitigt mit einem Stubbenfräser die Baumstümpfen auf der Karcherallee in Dresden (Quelle: imago/Dehlis)

Landschaftsgärtner beseitigt mit einem Stubbenfräser die Baumstümpfen auf der Karcherallee in Dresden (Quelle: imago/Dehlis)

Wenn ein Baum gefällt werden muss, geht das recht schnell. Zurück bleibt nur der ausgediente Baumstumpf, der tief in der Erde verwurzelt ist. Mit einer Stubbenfräse lässt sich dieser einfach und umweltschonend entfernen.

Mit der Stubbenfräse Baumstümpfe entfernen

Für die Beseitigung von Baumstümpfen werden unterschiedliche Methoden empfohlen. Da ist von Zersetzung durch Pilze bis hin zum Einsatz von Salzsäure die Rede. Doch die wenigsten Methoden halten ihre Versprechen. Gehen Sie als Laie deshalb lieber auf Nummer sicher und verwenden die Stubbenfräse. Dieses Werkzeug kommt aus der Forstwirtschaft und erzielt bei der maschinellen Entfernung von Wurzeln überzeugende Ergebnisse.

So funktioniert die Stubbenfräse

Die Stubbenfräse ist ein motorgetriebenes Werkzeug mit einem hydraulischen Antrieb. Die Triebkraft setzt die Frässcheibe und den Fräsarm in Bewegung. Für die bestmögliche Nutzung der Stubbenfräse sollte der Stubben – norddeutsch Stumpf – möglichst bodennah gekürzt sein. Die Baumwurzelfräse wird direkt über dem Baumstumpf platziert. Die senkrecht ausgestellten Fräsmesser gelangen nun durch das langsame Absenken des Fräskopfes immer tiefer in das Wurzelwerk und zerkleinern mit rotierenden Bewegungen das Holz.

Vorzüge der Stubbenfräse

Die Frästiefe lässt sich bei diesem Werkzeug individuell einstellen. Soll an der Stelle des Baumstumpfes ein neuer Baum gepflanzt werden oder ein Fundament verlegt werden, kann das ganze Wurzelwerk entfernt werden. Falls jedoch ein Rasen auf der Fläche gesät werden soll, ist eine Frästiefe von zehn Zentimetern schon ausreichend. Die durch das Fräsen entstandenen Späne vermischen sich mit dem Erdreich und können als Mulch verwendet werden. Das Ausgraben der Stubben entfällt und es bleibt kein Loch im Boden zurück. Hand-Baumwurzelfräsen sind auch aufgrund ihrer geringen Breite vielseitig einsetzbar.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017