Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Tapeten-Bordüren: Individueller Look für Tapeten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wände  

Tapeten-Bordüren: Individueller Look für Tapeten

02.07.2015, 16:34 Uhr | hm (CF)

Tapeten-Bordüren: Individueller Look für Tapeten. Tapeten-Bordüren dienen der Verzierung eines Raumes. (Quelle: imago/Günter Schneider)

Tapeten-Bordüren dienen der Verzierung eines Raumes. (Quelle: Günter Schneider/imago)

Mit Tapeten-Bordüren können Sie Räume gestalten, dekorative Highlights setzen und gleichzeitig Makel an der Wand verdecken. Erfahren Sie hier, wie Sie das Gestaltungsmittel Borte richtig einsetzen.

Gestalten mit Tapeten-Bordüren

Einfach gesagt sind Tapeten-Bordüren Tapetenstreifen mit verschiedenen Mustern. Klassischerweise wird diese Borte horizontal als Raumteiler eingesetzt, um hohe Räume optisch zu verkürzen. Tapeten-Bordüren mit bunten Motiven machen sich besonders gut im Kinderzimmern.

Eine farbliche Trennung von oberem und unterem Wandbereich, der durch Tapeten-Bordüren verbunden wird, macht den Raum einladender und begeistert mit fröhlichen Mustern. Doch auch, wenn Sie Akzente setzen und beispielsweise ein Fenster einrahmen möchten, ist eine hübsche Borte die richtige Wahl. Zudem können auch eventuelle Makel mit Tapeten-Bordüren geschickt kaschiert werden.

So fixieren Sie die Borte

Tapeten-Bordüren gibt es nicht nur in zahlreichen Mustern, sondern auch als selbstklebende und nicht klebende Varianten. Erstere überzeugen durch ihre leichte Anbringung fast ohne weitere Hilfsmittel. Letztere werden wie Tapeten mithilfe eines Kleisters befestigt. Extra für diesen Zweck ist sogar Bordürenkleber im Handel erhältlich, der sich durch seine hohe Klebkraft auszeichnet.

Bevor Sie die Borte anbringen, empfiehlt es sich, diese testweise an der gewünschten Stelle mit Reißzwecken zu fixieren. Sind Sie mit der Wirkung zufrieden, können Sie die Tapeten-Bordüren dauerhaft befestigen. Dabei gilt immer: Die Wand unter den Bordüren sollte trocken und staubfrei sein. Raufasertapete als Grundlage mag nicht optimal sein, ist aber als Untergrund möglich. Schwieriger verhält es sich mit Vinyltapeten. Hier ist es unter Umständen nötig, die Tapete unter der Borte zu entfernen, um für einen haftenden Untergrund zu sorgen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017