Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Werkzeuglexikon >

Kaputte festsitzende Schrauben lösen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heimwerken  

Abgenutzte festsitzende Schrauben lösen

08.08.2017, 11:07 Uhr | rw, zuhause.de, DIY Academy

Lifehack für ausgefranzte Schrauben. (Screenshot: Bit Projects)
Simpler Trick holt ausgefranste Schrauben wieder raus

So findet das Werkzeug auch in abgenutzten Schraubenköpfen wieder Halt. Die Lösung ist so einfach wie genial.

Simpler Trick holt ausgefranste Schrauben wieder raus


Ausgeleierte Schrauben sind ein wahrer Graus. Der Schraubendreher greift einfach nicht mehr im Profil des Schraubenkopfs. Die Schraube steckt im Material und man bekommt sich nicht wieder heraus. Jetzt ist guter Rat teuer. Wie kann man die festsitzende Schraube lösen? Oft hilft schon ein breites Gummiband. Doch auch wenn dieser einfache Trick nicht funktioniert, bleiben noch Alternativen. Wir erklären, wie man kaputte festsitzende Schrauben lösen oder zumindest entfernen kann.

Ist der Antrieb einer Schraube – also das in den Schraubenkopf gefräste Kreuz-, Schlitz-, Inbus- oder Torx-Profil – so abgenutzt, dass der Schraubendreher nicht mehr greift, können sich Heimwerker oft mit dem Gummiband eines Einmachglases behelfen.

Gummiband sorgt für mehr Griff in abgenutzter Schraube

Man legt das Gummiband so über die festsitzende Schraube, dass der Schraubenkopf voll von ihm bedeckt ist, und setzt dann den Schraubendreher an. Das Gummi erhöht die Haftung, so dass der Schraubendreher mehr Griff hat. Viele festsitzende Schrauben mit ausgefransten Antrieben kann man mit diesem simplen Trick wieder lösen. Statt eines Gummibands kann man auch ein kleines Stück Spülschwamm verwenden.

Steht der Schraubenkopf weit genug heraus, so können Sie mithilfe einer Zange die Schraube herausdrehen.

Mit Schraubenausdreher und Windeisen kann man festsitzende Schrauben lösen

Ist der Schraubenantrieb schon so abgenutzt, dass der Schraubendreher auch mit Hilfsmitteln nicht mehr fest genug greift, um sie herauszuholen, braucht man geeignetes Werkzeug. Mit speziellen Schraubenausdrehern und einem Windeisen bekommt man festsitzende Schrauben in den meisten Fällen wieder heraus. Einen fünfteiligen Satz Schraubenausdreher in unterschiedlichen Größen gibt es oft schon für unter fünf Euro. Für günstige Windeisen muss man je nach Güte und Größe nochmal mit knapp 10 bis 20 Euro rechnen.

Schraubenausdreher haben ein linksdrehendes Gewinde. Man fixiert sie im Windeisen und dreht sie dann entgegen dem Uhrzeigersinn so lange in die Schraube hinein, bis die Reibung so groß wird, dass die Schraube sich mit herausdreht. "Sollte der Schraubenausdreher nicht greifen, muss man vorsichtig ein kleines Loch in den Schraubenkopf bohren", empfiehlt Mareike Hermann von der Kölner Heimwerkerschule DIY Academy im Gespräch mit zuhause.de. Um das Gewinde dabei nicht zu beschädigen, darf der Durchmesser des Metallbohrers höchstens halb so groß sein wie der der Schraube und der Bohrer muss exakt mittig und gerade angesetzt werden. Durch die Zugabe von etwas Kriechöl löst sich die Schraube leichter.

Abgebrochene Schrauben lösen

Mit Windeisen und Schraubenausdreher lassen sich sogar solche Schrauben wieder lösen, bei denen der Kopf komplett abgebrochen ist. Dann sollte man die Bruchstelle zunächst mit einer Metallfeile glätten. Mit dem Hammer und einem Körner schlägt man dann eine Delle in die Mitte der Schraube. So hat man einen Ansatzpunkt für den Metallbohrer und stellt sicher, dass dieser nicht verrutscht. Beim Bohren von Metall sollte man immer eine Schutzbrille tragen. In die Bohrung dreht man dann wie beschrieben den Schraubenausdreher und mit ihm die abgebrochene Schraube heraus.

Festsitzende Schraube ausbohren

Beschädigt man beim Bohren versehentlich das Gewinde, wird man die Schraube nicht mehr herausdrehen können. Dann bleibt einem nichts anderes übrig als sie aufzubohren. "Mit einem Bohrer des Durchmessers der Schraube bohrt man den Schraubenkopf weg", erklärt Heimwerkerin Hermann. "Wenn der weg ist, kann man zwei verschraubte Teile voneinander lösen." Will man das in einem Teil steckengebliebene Gewinde lösen, könne man es einfach mit einer Zange herausdrehen.

Oft kennt man den genauen Durchmesser der Schraube allerdings gar nicht, so dass man gar nicht weiß, welchen Durchmesser der Bohrer haben muss. "Dann muss man sich herantasten", so Hermann. Man beginne mit einem sehr dünnen Metallbohrer und erhöht dann nach und nach den Durchmesser.

Schlitz in den Schraubenkopf flexen

Handelt es sich nicht gerade um eine Senkschraube, kann man auch einen Schlitz in den aus dem Werkstück hervorragenden Schraubenkopf flexen, um sie dann mit einem flachen Schraubenzieher heraus zu drehen. Wichtig ist hierbei, mit der Flex nicht zu tief zu schneiden, damit der Schraubenkopf nicht entzwei bricht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017