Teppichmesser

Cuttermesser – vielseitige Klinge für Schneidearbeiten

05.10.2017, 12:17 Uhr | tm (CF)

Ein Teppichmesser gehört in jeden Werkzeugkoffer.

Das Cuttermesser, auch "Teppichmesser” oder "Japanmesser” genannt, gehört zur Grundausstattung in jedem Werkzeugkasten. Das Messer hat eine ausgesprochen scharfe Klinge – und sollte deshalb stets sehr sorgfältig verwendet werden.

Das Cuttermesser schneidet mühelos verschiedene Materialien

Ein Cuttermesser ist ein Schneidewerkzeug, dessen Klinge in einem Schaft aus Plastik liegt. Nach Bedarf können Sie es ganz in dieser Hülle verbergen, sodass keine Verletzungsgefahr besteht. Soll das Teppichmesser dagegen zum Einsatz kommen, lässt es sich ganz einfach aus der Klinge führen und an einer bestimmten Stelle per Knopfdruck fixieren – so können Sie es sicher verwenden, ohne abzurutschen.

Das Teppichmesser eignet sich für verschiedene Schneidearbeiten im Heimwerkbereich. Seine sehr scharfe Klinge trennt zum Beispiel Kabel oder Teppiche durch. Auch in der Papierverarbeitung finden die Messer Verwendung.

Foto-Show: Die Lieblingsmarken der Profi-Handwerker

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Bosch

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Villeroy & Boch

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Alpina

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Gardena

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Fischer Befestigungssysteme

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Knipex

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Erfurt

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Osram

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Schüco

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Parador

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Villeroy & Boch

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Ikea

Lieblingsmarken der Profi-Handwerker: Ikea2

Austauschbare Klinge, Abbrechklinge: Verschiedene Modelle

Die Klinge eines Cuttermessers ist üblicherweise sehr lange verwendbar. Doch was tun, wenn sie doch abgenutzt ist? Dann kommt es darauf an, welches Modell Sie haben: Bei einigen Varianten können Sie die Klinge auswechseln, indem Sie die alte einfach aus dem Schaft aus Plastik entfernen und eine neue einsetzen. Die meisten handelsüblichen Modelle sind übrigens darauf ausgerichtet, dass Sie die Klinge bei Bedarf austauschen. Die Alternative sind sogenannte Segmentklingen oder Abbrechklingen. In diesem Fall hat die Klinge mehrere Sollbruchstellen. Ist sie vorne zu stumpf, um sie noch weiter zu verwenden, können Sie sie hier abbrechen, sodass ein noch spitzer Teil der Klinge nachrückt.

Die Klinge eines Cuttermessers ist meist aus Stahl, besonders teure und deshalb hochwertige Modelle haben eine Beschichtung aus Titannitrid.

Diesen Artikel teilen