Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen >

Diese Versicherungen brauchen Hausbesitzer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Finanzielle Ruin vermeiden  

Diese Versicherungen brauchen Hausbesitzer

17.07.2017, 09:01 Uhr | rw, t-online.de

Diese Versicherungen brauchen Hausbesitzer. Hausbesitzer sollten auf ausreichenden Versicherungsschutz achten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hausbesitzer sollten auf ausreichenden Versicherungsschutz achten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Viele Hausbesitzer sind gefährlich unterversichert. Darauf weist der Verband Wohneigentum in Bonn hin. Bei einem stichprobenartigen Check unter seinen Mitgliedern stellte der hessische Landesverband teils erhebliche Versicherungslücken fest. Im Schadensfall kann das für Immobilienbesitzer den Ruin bedeuten.

Denn Hochwasser, Sturm, Feuer oder Leitungswasser können das Haus beschädigen oder komplett zerstören. Hausbesitzer sollten sich deshalb wappnen: mit den richtigen Versicherungen.

Drei Versicherungen sollten Hausbesitzer haben

"Unverzichtbar ist eine Wohngebäudeversicherung", so der Verband. Sie zahlt Schäden, die durch Brände, Leitungswasser und Sturm entstehen. Empfohlen wird, die Versicherung als "gleitende Neuwertversicherung" abzuschließen. Dann bezahlen Versicherer sogar den Wiederaufbau eines total zerstörten Gebäudes zu aktuellen Baupreisen.

Darüber hinaus empfiehlt der Verband eine Grundstückshaftpflichtversicherung und rät außerdem zur Elementarschadenversicherung. Sie bezahlt zum Beispiel bei Schäden durch Hochwasser. "In Gebieten mit hohen Risiken haben Hausbesitzer jedoch zunehmend Schwierigkeiten, diese zu versichern", bemängelt der Verband.

Hausbesitzer sind oft unterversichert

Doch auch wer diese drei Versicherungen hat, ist nicht automatisch sicher. Nicht selten sind Immobilien unterversichert. Viele versäumen beispielsweise nach größeren Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen auch den Versicherungsschutz anzupassen.

"Unterversicherung bedeutet, dass im Schadensfall nur eine anteilige Schadenregulierung erfolgt", erklärt der hesssiche Geschäftsführer des Verbands Wohneigentum, Heinz-Jürgen Quooß. Wenn Hauserweiterungen oder Modernisierungen den Wert des Gebäudes erhöhen, sei eine Anpassung der Gebäudeversicherung unbedingt erforderlich. 

Mögliche Folgen von Untersicherung

Der Verband schildert drei typische Beispiele für Untersicherung und ihre Folgen aus seiner Beratungspraxis:

Keine Wohngebäudeversicherung: Ein Verbandsmitglied hatte ein Leck in der Wasserzuleitung. Das Wasser trat langsam aus und es bildeten sich Feuchtigkeitsflecken an der Wand, die nicht sofort bemerkt wurden, da ein Schrank davor stand. Um den Schaden zu beseitigen, musste der Geschädigte am Ende rund 4000 Euro aus eigener Tasche bezahlen.

Keine Elementarschadenversicherung: Bei einem anderen Geschädigten stürzte während eines Unwetters der Baum des Nachbarn auf sein Haus. Der Schaden betrug gut 15.000 Euro. Außerdem hat Regenwasser das Haus überschwemmt. Die Kosten, um den Wasserschaden zu beheben, beliefen sich auf 20.000 Euro. Auf denen blieb der Geschädigte wegen des fehlenden Versicherungsschutzes sitzen.

Unterversicherung nach Um- und Ausbau: Im dritten Beispiel brannte ein Dachstuhl komplett aus, nachdem ein Blitz eingeschlagen war. Die Gesamtkosten beliefen sich auf gut 50.000 Euro. Der der Hausbesitzer einen vorherigen Dachausbau der Versicherung nicht mitgeteilt hatte, zahlte diese nur 35.000 Euro. Auf den übrigen 15.000 Euro blieb der Geschädigte sitzen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017