Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen >

OSB-Platten im Innenraum – Einsatzbereiche und Veredelung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alles rund um die Alleskönner  

OSB-Platten im Innenraum – Einsatzbereiche und Veredelung

25.07.2017, 07:55 Uhr | Franziska Land, houzz.de

OSB-Platten im Innenraum – Einsatzbereiche und Veredelung. OSB-Platten können Sie bewusst inszenieren. (Quelle: Jean François Revillon / Quelle: houzz.de )

OSB-Platten können Sie bewusst inszenieren. (Quelle: Jean François Revillon / Quelle: houzz.de )

Materialkunde, Behandlung und passende Einrichtungsstile: Grobspanplatten sind Alleskönner, die jedes Zuhause aufpeppen. Wir geben Tipps und sagen, worauf Sie achten müssen.

Natürlicher Look, hohe Festigkeit und ein unschlagbarer Preis: Ursprünglich eher im Trocken- und Innenausbau eingesetzt, sind Grobspanplatten wegen ihrer markanten Textur seit einiger Zeit auch im Möbelbau und der Innenraumgestaltung enorm angesagt. Wir erklären, wie Sie OSB-Oberflächen am besten behandeln können und mit welchen Wohnstilen sie sich gut kombinieren lassen.

OSB-Platte in Nahaufnahme (Quelle: paolo_pelanda / Quelle: houzz.de )So sieht eine OSB-Platte in Nahaufnahme aus. (Quelle: paolo_pelanda / Quelle: houzz.de )

OSB: Zusammensetzung und Eigenschaften

OSB ist die Abkürzung für oriented strand board. Wörtlich übersetzt bezeichnet der Begriff eine Platte, die aus gerichtet verleimten Holzspänen besteht.

Für die Herstellung von Grobspanplatten wurden ursprünglich industrielle Spanabfälle aus der Fertigung von Furnier- oder Sperrholz verwendet. Ein reines Recyclingprodukt ist OSB allerdings nicht mehr. Größtenteils verarbeitet man hierfür heute neue Nadel- und Laubhölzer, die in längliche, recht grobe Späne geschnitten, anschließend beleimt und in Lagen übereinander ausgestreut werden. Schließlich wird das Material in mehreren Vorgängen bei 200 bis 250 Grad zu Platten zusammengepresst.

Auch als Wandverkleidung sind OSB-Platten optimal. (Quelle: Copeland Architecture & Construction Inc / Quelle: houzz.de )Auch als Wandverkleidung sind OSB-Platten optimal. (Quelle: Copeland Architecture & Construction Inc / Quelle: houzz.de )

Beim Schichten in drei Lagen werden die Holzspäne so ausgestreut, dass die längsgerichteten Späne der äußeren Schichten quer zu denen der inneren liegen. In Folge dessen weisen OSB-Platten bessere Biegeeigenschaften als andere Spanplatten auf. Ein echtes Plus für den Einsatz im Roh- und Innenausbau. Schon seit Jahrzehnten werden Grobspanplatten im amerikanischen Raum als tragende oder aussteifende Wand- oder Dachbeplankungen eingesetzt. Seit den 90er Jahren ist die preisgünstige Großspanplatte auch in Deutschland immer populärer geworden.

OSB-Platten setzen auch Akzente. (Quelle: paolo_pelanda / Quelle: houzz.de )OSB-Platten setzen auch Akzente. (Quelle: paolo_pelanda / Quelle: houzz.de )

Man muss kein Holzexperte sein, um eine OSB-Platte zu identifizieren. Die langen Späne machen sie unverkennbar: grob, lebendig und stark texturiert – viel zu schade, um sie zu verstecken. Gerade deshalb gehen immer mehr Gestalter dazu über, das Plattenmaterial auch im Innenraum bewusst zu inszenieren.

OSB-Platten können Sie bewusst inszenieren. (Quelle: Jean François Revillon / Quelle: houzz.de )OSB-Platten können Sie bewusst inszenieren. (Quelle: Jean François Revillon / Quelle: houzz.de )

Womit lassen sich OSB-Platten behandeln?

Die Oberfläche von OSB-Platten lässt sich wunderbar veredeln. Zur Verfügung stehen hier alle gängigen Techniken vom Ölen bis zum Lackieren. Selbst mit herkömmlicher Wandfarbe können Sie OSB streichen; nur vom Tapezieren raten die Hersteller ab, denn sollte es einmal zu feucht im Raum werden, kann sich das OSB ausdehnen und Risse in der Tapete hervorrufen.

Als Arbeitsplatte genutzt, benötigt OSB eine spezielle Beschichtung. (Quelle: Andy Campbell Design Company / Quelle: houzz.de )Als Arbeitsplatte genutzt, benötigt OSB eine spezielle Beschichtung. (Quelle: Andy Campbell Design Company / Quelle: houzz.de )

1. Ölen und Wachsen

Für OSB-Oberflächen, die nur geringfügig beansprucht werden, ist die Behandlung mit Öl oder Wachs ausreichend. Baubiologisch absolut unbedenklich lassen sich Leinölfirnis oder natürliches Hartwachsöl verarbeiten. Auf einer mit Öl- oder Wachs behandelten Oberfläche werden Kratzer, im Gegensatz zu Lackversiegelungen, weniger sichtbar, wenn man sie nachträglich mit Öl oder Wachs einreibt.

Tipp
Ihr Holzöl oder Hartwachs können Sie mit einem Schuss ätherischem Orangen- oder Lavendelöl versetzen. Dann entfaltet es einen angenehmen Duft im Raum.

Farblich können Sie OSB entsprechender Ihrer Wünsche gestalten. (Quelle: Alan Mascord Design Associates Inc / Quelle: houzz.de )Farblich können Sie OSB entsprechender Ihrer Wünsche gestalten. (Quelle: Alan Mascord Design Associates Inc / Quelle: houzz.de )

Mehr Ideen für Ihr Gäste-WC

2. Lackieren

Verwenden Sie OSB-Platten für den Möbelbau oder wie in diesem Bad als Wandverkleidung, können Sie die Oberfläche auch lackieren. Wer OSB als Boden verlegen möchte, sollte in einen widerstandsfähigen Parkett- oder Siegellack investieren – Sie werden langfristig mehr davon haben!

Mit dem richtigen Anstrich sind OSB-Platten nicht mehr als solche erkennbar. (Quelle: Calico Studio / Quelle: houzz.de )Mit dem richtigen Anstrich sind OSB-Platten nicht mehr als solche erkennbar. (Quelle: Calico Studio / Quelle: houzz.de )

3. Beizen und Lasieren

Eine weitere Möglichkeit der Veredelung von OSB bieten Beize oder eine Farblasur. Beides lässt die natürliche Struktur aus helleren und dunkleren Holzfasern sichtbar.

Während die Farbpigmente beim Beizen tief in das Holz gesogen werden, färben Lasuren nur die obere Schicht der Holzfasern ein und schützen sie gleichzeitig. Gebeiztes Holz müssen Sie zusätzlich mit Öl, Wachs oder einem mit der Beize kompatiblen Klarlack versiegeln.

Das Versiegeln wichtig. (Quelle: Andy Campbell Design Company / Quelle: houzz.de )Gebeiztes Holz müssen Sie zusätzlich mit Öl, Wachs oder einem mit der Beize kompatiblen Klarlack versiegeln (Quelle: Andy Campbell Design Company / Quelle: houzz.de )

Tipps für die Veredelung in Eigenregie

  1. Kaufen Sie unbeschichtete und am besten bereits geschliffene OSB-Platten. Sollten Ihre Platten noch nicht vorgeschliffen sein, können Sie das mit einem Schwingschleifer nachholen.
  2. Geben Sie den Platten – mit kleinen Abstandshaltern dazwischen – mindestens zwei Tage Zeit, sich im Raum zu akklimatisieren, bevor es an die Veredelung geht.
  3. Tragen Sie zunächst eine Sperrgrundierung auf und lassen Sie diese gut trocknen, bevor Sie lackieren oder mit Wandfarbe streichen.
  4. Ziehen Sie Gummihandschuhe an und rühren Sie Lack, Beize oder Wandfarbe vor dem Auftragen gut durch.
  5. Öle und Wachse lassen sich mit einem Pinsel oder Tuch aufbringen. Bei Beizen und Lasuren macht sich ein Pinsel am besten, bei Lacken und Streichfarbe eine Farbwalze. Tragen Sie das Mittel nun in einer dünnen Schicht auf und lassen Sie es trocknen. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals.
  6. Falls Sie sich für Beize entschieden haben, versiegeln Sie die Oberfläche zusätzlich.

OSB lässt sich nicht nur als Bodenbelag und Material für Möbel einsetzen. (Quelle: pkmn Arquitectura / Quelle: houzz.de )OSB lässt sich nicht nur als Bodenbelag und Material für Möbel einsetzen. Auch Weitere Raumgestaltungselemente können Sie hiermit kreieren. (Quelle: pkmn Arquitectura / Quelle: houzz.de )

Wie lässt sich OSB zeitgemäß im Innenraum einsetzen?

1. Individuelle Möbel

Einbaumöbel können schnell sehr teuer werden. Verwendet man für die maßgeschreinerten Möbel OSB, wird der Geldbeutel geschont. Nicht nur kostenbewusste Start-ups nutzen diesen Vorteil für ihre hippen Officemöbel, auch in Privaträumen ist der OSB-Trend längst angekommen. Pkmn Arquitectura aus Madrid statteten ein Mikro-Apartment komplett damit aus.

OSB ist eine schöne Parkettalternative. (Quelle: Statkus Architecture Pty Ltd / Quelle: houzz.de )OSB ist eine schöne Parkettalternative. (Quelle: Statkus Architecture Pty Ltd / Quelle: houzz.de )

2. Die Parkettalternative

Normalerweise werden OSB-Platten als Vorlegeuntergrund für verschiedenste Bodenbeläge eingesetzt. Dabei sind sie, in Nut- und Federplatten verlegt, eine sehr schöne Parkettalternative. Hersteller haben dieses Potential inzwischen erkannt und bieten spezielle OSB-Fußbodenpaneele an, die wie Laminat einfach ineinander geklickt werden können.

Für einen edlen Touch haben Statkus Architecture den OSB-Fußboden in diesem Wohnzimmer mit Klarlack versiegelt.

Die Architekten von No.555 lackierten die OSB-Wandpaneele leicht deckend. (Quelle: no.555 一級建築士事務所 / Quelle: houzz.de )Die Architekten von No.555 lackierten die OSB-Wandpaneele leicht deckend. (Quelle: no.555 一級建築士事務所 / Quelle: houzz.de )

3. An der Wand

Auch in der Vertikalen kann OSB ziemlich gut aussehen. Die Architekten von No.555 lackierten die Wandpaneele im Minihaus eines japanischen Ehepaares leicht deckend, so dass sie jetzt abstrakt an Stroh erinnern. Wie passend, wenn man bedenkt, dass sich die Planer von Vogelnestern inspirieren ließen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel mit weiteren Ideen zu OSB-Platten auf Houzz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017