Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Mit fluoreszierender Farbe und Schwarzlicht Wände gestalten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit fluoreszierender Farbe und Schwarzlicht Wände gestalten

15.04.2011, 13:00 Uhr | Content Fleet GmbH

Licht ist ein wesentliches Deko-Element, das einen Wohnraum beinahe mühelos in eine ganz bestimmte, einmalige Stimmung bringen kann. Besonders spannende Werkzeuge sind Lampen und Gegenstände mit fluoreszierenden Effekten oder – noch besser – fluoreszierende Wandfarbe.

Fluoreszierende Farbe verleiht dem Raum einen mystischen Schleier

Auch handwerklich ungeübte Zeitgenossen können Ihre ganz persönliche Wanddeko mit Leuchtfarbe gestalten. Betrachtet man den Effekt von der physikalischen Seite, entfaltet fluoreszierende Wandfarbe eine kurzzeitige, spontane Abgabe von Licht beim Übergang eines elektronischen Systems in den Zustand niedriger Energie – soweit die Theorie. In der Praxis leuchtet eine fluoreszierende Wanddeko einfach nur schön und taucht den jeweiligen Raum in einen mystischen Schleier: Mehr muss man hier nicht unbedingt wissen.

Leuchtfarbe passt nicht in jeden Raum

Natürlich passt eine solche Wandfarbe nicht in jeden Raum gleichermaßen gut: Für Wohnzimmer oder die Küche ist eine solche Wanddeko eher ungeeignet. Dagegen können Sie Kinderzimmer und Partyräume mit entsprechenden Hilfsmitteln kreativ und wirklich individuell gestalten. Eine wesentliche Voraussetzung für den Effekt ist eine totale Dunkelheit: Wenn das Licht im jeweiligen Raum ausgeschaltet ist, darf es nicht von draußen oder einem benachbarten Raum reinstrahlen – Räume, deren Fenster beispielsweise nahe einer Straßenlaterne liegen, sind für eine Wanddeko mit fluoreszierenden Farben daher eher ungeeignet.

Praktische Hilfsmittel erleichtern die Arbeit

Vor dem Anbringen der Wandfarbe sollten Sie die Möbel genauso wie bei jeder Renovierung mit Abdeckfolie schützen. Qualitativ hochwertige fluoreszierende Farbe erhalten Sie in jedem gut sortieren Malerbedarf. Meistens erwerben Sie dabei Spray-Flaschen, die besonders für die Arbeit mit Schablonen hilfreich sind. Fluoreszierende Wandfarbe in Eimern ist dagegen nur schwer zu beschaffen. Vor dem Anbringen sollten Sie sich ein Thema überlegen, das möglichst gut zum Raum passt: Ein Schlafzimmer sollte idealerweise in eher gedeckte, beruhigende Töne (z.B. Hellblau) getaucht werden, während der Partykeller in einem Feuerrot zum Durchfeiern anregt. Vergessen Sie dabei nicht, dass fluoreszierende Wandfarbe auch bei Tageslicht zu sehen ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017