Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko > Dekorieren >

Jugendzimmermöbel - Tipps zum Einrichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jugendzimmermöbel: Tipps zum Einrichten

17.02.2012, 09:43 Uhr | je (CF)

Beim Einrichten und Umgestalten des ehemaligen Kinderzimmers sind gute Tipps für die richtigen Jugendzimmermöbel gefragt, damit sich der Teenager in seinem Zimmer richtig wohlfühlt. Es sollte ihm gleichermaßen einen Rückzugsort bieten wie auch die Möglichkeit geben, Freunde in den eigenen vier Wänden zu empfangen.

Jugendzimmermöbel: Was in keinem Zimmer fehlen darf

Ein guter Tipp ist, schon beim Einrichten des Kinderzimmers „mitwachsende“ Möbelstücke auszusuchen, die später zu Jugendzimmermöbeln umgebaut werden können. Unverzichtbar sind natürlich ein Bett, ein Kleiderschrank, ein Regal und ein Schreibtisch, aber auch ein gemütlicher Sessel zum Lesen und Herumlümmeln, oder bei genügend Platz sogar eine kleine Sitzecke, sollten vorhanden sein. Ist das Zimmer eher klein, kommt eventuell das Einrichten mit einer Schlafcouch infrage, sodass Ihr Teenager seine Kumpel oder auch die erste Freundin beziehungsweise den ersten Freund im eigenen „Wohnzimmer“ willkommen heißen kann. Auch ein Sitzsack oder eine Klappmatratze leisten als zusätzliche Sitz- oder Übernachtungsgelegenheiten gute Dienste.

Tipps zum Einrichten eines Jugendzimmers

Im Grunde ist es der wichtigste Tipp, dem Jugendlichen beim Einrichten seines ersten wirklich selbst gestalteten Zimmers möglichst viel freie Hand zu lassen. Das gilt auch dann, wenn eine schwarze Wandfarbe oder die tätowierten Rockstars auf den aufgehängten Postern nicht unbedingt dem Geschmack der Eltern entsprechen. Jugendzimmermöbel leisten im Rahmen der Einrichtung einen großen Beitrag zur Findung der eigenen Identität und dürfen daher ruhig individuell ausgesucht und arrangiert werden.

Die eigentlichen Möbel stellen dabei gewissermaßen die Basis oder Grundausstattung dar, die mit wechselnden Accessoires, wie Postern, Dekogegenständen oder Wandtattoos immer wieder neu gestaltet und akzentuiert werden kann. Nicht mehr benötigte Einrichtungsgegenstände und Spielsachen sollten ausgeräumt werden, um der weiteren Entwicklung Ihres Kindes im wahrsten Sinne des Wortes Platz zu machen. 

Zuhause.de: Zimmer modern oder mediterran einrichten – Einrichtungstipps

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017