Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Sind Zimmerpflanzen für das Schlafzimmer geeignet?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sind Zimmerpflanzen für das Schlafzimmer geeignet?

17.11.2011, 15:12 Uhr | mà (CF)

Sind Zimmerpflanzen für das Schlafzimmer geeignet?. Pflanzen verbessern die Luftverhältnisse im Schlafzimmer spürbar. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Pflanzen verbessern die Luftverhältnisse im Schlafzimmer spürbar. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es gibt grundsätzlich nichts gegen eine Zimmerpflanze im Schlafzimmer einzuwenden. Grünpflanzen werten nicht nur den Raum optisch auf, sie sorgen mit ihrer Luftfeuchte und Sauerstoffproduktion auch für ein gesundes Raumklima.

Besseres Raumklima und optischer Ruhepol

Die Zimmerpflanze ist in der Lage, einen sehr positiven Einfluss auf das Schlafzimmer auszuüben. Besonders Pflanzen mit großen Blättern befeuchten die Luft, was sich positiv auf einen gesunden Schlaf auswirkt. Das Schlafzimmer ist natürlich auch ein Ort des Rückzugs und der Entspannung. Eine Zimmerpflanze schafft durch ihre Anwesenheit einen angenehmen Ruhepol. Für viele Pflanzen ist dieser Raum darüber hinaus vor allem in ihren Ruhezeiten ein idealer Standort, da er in der Regel vorteilhaft kühl ist. Besonders beliebt sind Birkenfeigen, Yucca Palmen, Palmlilien und Zimmer-Efeu: Sie finden ideale Bedingungen im Schlafzimmer vor.

Eine Zimmerpflanze verbraucht nur sehr wenig Sauerstoff

Gegenteilig zur weitläufigen Meinung, dass die Zimmerpflanze den schlafenden Bewohnern die Luft zum Atmen nimmt, verbrauchen die Grünpflanzen in Wirklichkeit nur sehr wenig Sauerstoff. Sie sind selbst Sauerstoffproduzenten und verbessern die Luftverhältnisse im Schlafzimmer spürbar. Deshalb können Sie bedenkenlos diesen Raum so ausgestalten, dass er Ihnen Freude macht und Sie sich an dem Ort der Ruhe rundum wohlfühlen.

Allergiker sollten auf Schlafzimmerpflanzen verzichten

Das einzige Problem an einer Zimmerpflanze im Schlafzimmer stellt nicht die Pflanze selbst, sondern ihre Blumenerde dar. Die Erde ist ein nahezu idealer Nährboden für Keime, Bakterien und Pilze. Da Schimmelpilze und auch Keime unter Umständen zu Allergien führen könnten, sollten Allergiker generell auf eine Zimmerpflanze im Schlafzimmer verzichten. Ein allgemeiner Gefahrenherd sind Pflanzen mit stark duftenden Blüten. Sie sollten keinen Platz in diesem Raum finden. Da aber vor allem eine Vielzahl wunderschöner Grünpflanzen sich perfekt für dieses Zimmer eignet, steht einer Bepflanzung kaum etwas im Wege.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017