Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Orchideen richtig gießen - Weniger ist mehr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Orchideen richtig gießen: Weniger ist mehr

17.11.2011, 14:56 Uhr | nk (CF)

Orchideen richtig gießen - Weniger ist mehr. So bewässern Sie Orchideen richtig. (Foto: Imago)

So bewässern Sie Orchideen richtig. (Foto: Imago)

Für die Pflege Ihrer Orchideen ist es wichtig zu wissen, wie Sie die Pflanzen richtig gießen. Orchideen benötigen nur wenig Wasser. Aber es gibt noch mehr Dinge, die man beim Gießen beachten sollte, um sehr lange Freude an dieser wunderschönen Pflanze zu haben: Orchideen richtig pflegen, umtopfen, schneiden und gießen – die besten Tipps.

Wertvolle Gießtipps helfen

Statt Orchideen von oben mit der Gießkanne zu gießen, sollten Sie die Wurzeln mit dem Topf in Wasser eintauchen. Dabei sollten sich die Wurzeln vollständig unter Wasser befinden. Je nach Größe des Gefäßes kann die Bewässerung zwischen einer halben und einer vollen Stunde betragen. Diese Prozedur ist im Winter nur alle zwei Wochen nötig. Die Wachstumsphase von Orchideen liegt im Sommer. In dieser Zeit ist es ratsam, jede Woche einmal die Wurzeln zu wässern. Zusätzlich kann man die Orchideenblätter mit einer Sprühflasche benetzen. Wichtig ist dabei, dass kein Wasser in das Herz läuft und sich dort staut. Richtig gießen bedeutet auch, dass man möglichst Regenwasser statt Leitungswasser verwendet: Das weichere Regenwasser vertragen Orchideen einfach besser. Alternativ kann man auch Leitungswasser abkochen.

Vorsicht vor übermäßigem Gießen

Orchideen benötigen verhältnismäßig wenig Wasser. Die Gefahr ist groß, dass die Pflanze eingeht, wenn Sie zu viel gießen. Die Wurzeln der Blume verfaulen vor allem dann sehr schnell, wenn sich Wasser unten im Blumentopf ansammelt. Achten Sie deshalb darauf, dass auch das Wasser stets ablaufen kann und sich zu keinem Zeitpunkt staut, wenn Sie anstatt zu gießen, die Wurzeln wässern.

Auch richtiges Düngen gehört zur Pflege

Um die Pflanzen zu Hause perfekt zu pflegen, ist es ratsam, diese nicht nur richtig zu gießen, sondern auch entsprechend zu düngen. Bei Orchideen sollten Sie dabei sehr vorsichtig sein. Denn was für das Gießen gilt, hat auch für das Düngen seine Berechtigung. Weniger ist mehr: Zu viel Dünger schadet den Pflanzen mehr, als dass ihnen geholfen wird. Idealerweise werden Orchideen einmal im Monat sehr sparsam gedüngt. Im Winter können Sie auch hin und wieder damit aussetzen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017