Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Aktuelle Wohntrends: 2012 haben Trendsetter einen Vogel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2012 haben Trendsetter einen Vogel

28.02.2012, 10:04 Uhr | dpa-tmn

Aktuelle Wohntrends: 2012 haben Trendsetter einen Vogel. Die reduzierten Formen der Eistaucher sind schlicht, aber natürlich. (Foto: Rosenthal)

Die reduzierten Formen der Eistaucher sind schlicht, aber natürlich. (Foto: Rosenthal)

Wenn die ersten heimischen Vögel aus dem Süden zurückkehren, tauchen auch in den Wohnungen neue Vogelarten auf. Kanarienvögel, Papageien und Eistaucher sind der neue Trend im Wohnzimmer. Man findet die Vögel auf Vasen, Wänden, Tellern oder Kerzenhältern.

Nach Hirschköpfen, Bambifiguren und Fliegenpilzen haben die Kreativen der Einrichtungsbranche nun den Vogel als neues Accessoire auserkoren. Das zeigte sich schon auf der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt. "Erst war es die Eule, und jetzt kommen Kanarienvögel", erläutert Nicolette Naumann, die zuständige Bereichsleiterin der Messe Frankfurt.

Vögel auf Vasen, Tellern und Spiegeln

Lladró stellte etwa die "Parrot Party" vor: einen Schwarm lebensecht aussehender Porzellanpapagaien, der sich auf Vasen, Kerzenständern, Tellern, Lampen und Spiegeln niederlässt. Reichenbach setzte goldene Kanarienvögelfiguren auf ein Regal und in Vitrinen. Ferm hängte einen aus einer dünnen Holzplatte geschnittenen Vogelkäfig mit einem langen Haken wie ein Fensterbild auf. Aber auch abstrakt dargestellte Vögel sah man, etwa bei Rosenthal einen Eistaucher aus schwarzem oder weißen Porzellan.

Raben sind im Kommen

"Was auch kommen wird, aber nur für die moderneren Zielgruppen, sind Raben", weiß die Trendanalystin. "Der Rabe ist ein bisschen düster und ein bisschen intelligenter. Er ist sozusagen die neue Eule und der neue Totenkopf unter den Accessoires."

Sehnsucht nach Natur

Die Vögel, genauso wie Hirsche und sonstige Waldbewohner, spiegeln eine Sehnsucht der Menschen nach Natur wider, erklärt Naumann. "Das hat alles mit einer Traumwelt zu tun, in der Natur und Naivität eine Rolle spielen. Wobei die Menschen, denen das gefällt, sind nicht naiv, sondern sie reagieren einfach auf zu viel Geschwindigkeit, zu viel Druck in ihrem Alltag."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
19% MWSt geschenkt! Ihr Lieblingsmöbel entdecken
und sparen bei xxxlshop.de
Shopping
300 Minuten und 100 SMS in alle dt. Netze und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017