Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko > Frühlingsdeko >

Frühlingsdeko: tolle Dekoideen für den Frühling

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diese Frühlingsdeko vertreibt das Wintergrau

13.01.2014, 13:45 Uhr | Karin Henjes, zuhause.de

Frühlingsdeko: tolle Dekoideen für den Frühling. Frühlingsdeko in Pastelltönen. (Quelle: Das Depot)

Frühlingsdeko in Pastelltönen. (Quelle: Das Depot)

Wer jetzt Lust hat, sich den Frühling ins Haus zu holen, sollte zur Tat schreiten: Mit unseren frühlingsfrischen Deko-Ideen kommt die Sonne ins Haus, auch wenn der Himmel draußen grau aussieht. Wir haben uns schlau gemacht, wie eine passende Frühlingsdeko aussieht: Das sind die Trends für eine fantasievolle Frühlingsdeko.

Die wichtigste Botschaft: Dekoration ist wilder und freier denn je. Echt Altes wird neben nachgemachtes Antikes gestellt, Folkloristisches neben Modernes, Braunes neben Pinkes, und auch sonst ist Mix & Match das absolute Gebot der Stunde. Kaschmir, Filz und Webpelze schmeicheln dem Glas- und Porzellangeschirr, kühles Metall kontrastiert warmes Holz, handgefertigte Vasen werden auf billigen Kunststofftischsets präsentiert.

Dekoideen aus der Natur

Bei aller Freude am fast schon ketzerischen Durcheinandermischen bleibt die Liebe zur Natur ungebrochen. Nur, dass eben auch Natur jetzt anders definiert und eigenhändig umgestaltet wird. Zum Saisonbeginn gibt es natürlich immer noch die üppigen Arrangements mit den wunderbaren Zwiebelblumen, aber eben nicht mehr nur.

Sehr gerne werden jetzt einzelne Grünpflanzen-Zweigen im Glas dekoriert oder in einem Treibhäuschen arrangiert, Blüten baden in zart gefärbtem Wasser beziehungsweise werden mit Lebensmittelfarbe coloriert, und die beliebten hängenden Gärten gibt es in der täuschend echten Stoff-Imitiation.

Frühlingsdeko mit Nutz-Charakter

Deko einfach nur um der Deko willen ist allerdings auf dem Rückzug. Dinge, die nur witzig aussehen und dann rasch anstauben, haben es zunehmend schwerer. Zumindest einen spielerischen oder einen ästhetisch-psychologischen Nutzen sollte die Frühjahrs-Deko also haben – und sei es, dass sie mit Grün oder bunter Farbe gegen den Winterfrust wirkt.

Noch trendiger ist es jedoch, wenn Deko-Elemente ganz praktisch genutzt werden – zum Beispiel die Etagere, die aktuell auf keinem festlichen Tisch fehlen darf (und hilft, Platz zu sparen), das Tablett, das direkt nach dem rationellen Geschirr-Transport zum hübschen Untersetzer wird oder das Grünpflanzenkistchen, in dem feine Kräuteraromen schlummern.

Das Thema "Funktion" wird also großgeschrieben: Überlegen Sie doch einfach einmal, welche praktischen Dinge in Ihrem Haus sich eigentlich auch als Deko eignen. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit: Es muss nicht immer der Gang ins nächste Geschäft sein!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko > Frühlingsdeko

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017