Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Lavasteingrill: Das ganz besondere Grillerlebnis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lavasteingrill: Das ganz besondere Grillerlebnis

29.06.2017, 17:00 Uhr | nb (CF)

. Der Lavasteingrill hat in der Regel kein offenes Feuer (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Lavasteingrill hat in der Regel kein offenes Feuer (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Lavasteine sorgen dafür, dass sich die Hitze gleichmäßig verteilt. Es gibt keine Rauchentwicklung durch Kohlen oder Briketts, was das Grillen mit Lavasteinen zu einer sauberen Alternative für die perfekte Grillparty macht. Neben einigen Vorteilen gibt es aber auch Nachteile.

Gas erhitzt die Lavasteine

Gegrillt wird mit Lavasteinen und Gas. Im Gegensatz zum reinen Gasgrill dient das Gas lediglich dazu, die Steine zu erhitzen und nicht direkt das Grillgut. Lavasteine haben eine außergewöhnlich gute Wärmeleitfähigkeit und geben die Hitze gleichmäßig an das Fleisch weiter. Je nach Größe benötigen Sie einen oder mehrere Gasbrenner. Es gibt sowohl Tischgrill-Varianten als auch große Familiengrills mit Lavasteinen.

Lavasteingrill: Die Vorteile

Der größte Vorteil eines Lavasteingrills liegt in der sauberen Handhabung: Da mit Gas erhitzt wird, fällt die vergleichsweise schmutzige Kohle weg; es gibt weder schwarze Hände, noch lästige Rauchentwicklung. Zudem gibt es keinen offenen Flammen, da das Gas den Grill von unten erhitzt. Und weil viele Lavasteingrills Deckel haben, wird die gewünschte Hitze im Inneren schnell erreicht und das Grillgut schneller gar. Tipp: Da es keinen störenden Qualm gibt, kann ein Lavasteingrill auch problemlos auf dem Balkon verwendet werden.

Die Nachteile des Lavasteingrills

Wenn Sie mit einem Lavasteingrill grillen möchten, sollten Sie sich vorher gut mit der Technik vertraut machen – diese ist etwas komplizierter als bei einem klassischen Holzkohlegrill. Die eingebaute Technik ist aber nicht nur komplizierter, sondern auch relativ schwer, was den Transport des Grills und der Gasflaschen nicht gerade einfach macht. Zudem müssen die einzelnen Elemente des Grills gründlich und regelmäßig gereinigt werden, da herunter getropftes Fett und Speisereste die Lavasteine auf Dauer beschädigen können.

Fazit: Wer den vergleichsweise hohen Pflegeaufwand nicht scheut, kann mit einem Lavasteingrill durchaus viel Freude haben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017