Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko > Dekorieren >

Gardine an Regal befestigen - so gelingt´s dekorativ

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Einrichten und Dekorieren  

Gardine an Regal befestigen - so gelingt´s dekorativ

30.12.2014, 13:20 Uhr | rg (hp)

Ein offenes Regal ist nur ein schöner Anblick, wenn darin dekorative Gegenstände stehen und alles ordentlich eingeräumt ist. Dies ist im Alltag eher selten der Fall. Mit einer schönen Gardine wird auch unansehnlicher Stauraum wohnlich. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie diese am Regal befestigen können, um Ihre Wohnung schöner zu gestalten.

Offene Regale mit Vorhängen verschönern

Regale sind praktisch, weil sie viel Stauraum bieten. Der Nachteil ist, dass Sie den Inhalt nicht hinter Türen verbergen. Je nachdem, was Sie darin verstauen, wirkt der Raum durch das Regal unordentlich. Türen lassen sich nachträglich kaum montieren, aber Gardinen oder Vorhänge. Diese können entweder das gesamte Regal, alle oder nur einzelne Fächer verbergen, in denen Sie Dinge verstauen, die nicht jeder sehen soll. Nutzen Sie die Gelegenheit, um durch das Anbringen von Vorhängen den Raum insgesamt optisch schöner zu gestalten.

Sie können mit Gardinen ein Regal verschönern und zu einem Highlight des Raumes machen oder es komplett verbergen. Sie haben es in der Hand, wie das Regal wirken soll. Große glatte einfarbige Stoffflächen gestalten das Regal unauffälliger. Über große Muster setzen Sie das Regal in Szene. Es wird zum Hingucker. Mit kleinen gemusterten Stoffen und gerüschten Vorhängen wirkt es verspielt und romantisch. Wenn Sie nur eine einzelne Fläche mit einer Gardine versehen wollen, sollten Sie einfarbige Stoffe einsetzen. Das Möbelstück wirkt ohnehin unruhig, wenn einige Fächer sichtbar bleiben. Dies verstärkt sich, wenn Sie gemusterte Stoffe verwenden. Verzichten Sie auch auf eine starke Rüschung, wenn nur einige Fächer hinter dem Stoff verschwinden sollen.

Fenstergardinen bestehen aus UV-beständigem Material, damit die Sonne dem Stoff nicht schadet. Im Raum können Sie alle Stoffe verwenden, spezielle Dekostoffe für Fenster sind nicht nötig. Für den Einsatz am Regal ist die Lichtbeständigkeit unerheblich. Die Stoffe sollten blickdicht sein, damit sie wirklich die Regale verbergen. Allerdings müssen die Stoffe nicht so dicht gewebt sein, wie es bei einem blickdichten Fenstervorhang nötig ist. Im Regal brennt kein Licht, daher können Sie auch durch recht dünne Stoffe nicht in die Fächer blicken. Tüll, Organza oder Chiffon ist aber zu dünn. Durch diese Stoffe sehen Sie den gesamten Inhalt des Regals.

Berücksichtigen Sie auch praktische Überlegungen. Sie müssen die Regalfächer trotz Vorhang noch erreichen können. Raffgardinen geben nur den unteren Teil frei, wenn Sie die Gardine raffen. Befestigen Sie eine solche Gardine am Regal, haben Sie Probleme die oberen Fächer zu erreichen. Herkömmliche gerüschte Gardinen lassen sich schmal zusammenschieben, aber sie hängen immer vor einem Teil des Regals. Dicke oder stark gerüschte dünne Stoffe geben nur etwa die Hälfte der Regalbreite frei, wenn Sie diese zusammenschieben. Bei demontierbaren Systemen brauchen Sie weder auf die Dicke des Stoffes zu achten noch auf eine Raffung. Dafür müssen Sie die Gardine immer entfernen, wenn Sie etwas aus dem Regal nehmen oder etwas hineinstellen. Diese Systeme sind daher nur für Regale sinnvoll, an die Sie nicht so oft heran müssen, zum Beispiel weil Sie Weihnachts- oder Osterdekorationen darin lagern. Schiebegardinen lassen sich nur als Ganzes verschieben, aber nicht zusammenschieben. Diese sind daher besser geeignet, um sie an der Decke über dem Regal anzubringen. Am Regal angebracht versperren Sie den Zugang zu den Fächern.

Gardinen an Möbeln befestigen

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, wie Sie einen Vorhang an einem Regal befestigen können.

An einer Gardinenleiste können Sie gerüschte Gardinen und Raffrollos anbringen. Diese lässt sich gut am obersten Regalbrett oder bei Standregalen am oberen Abschluss des Korpus befestigen. Damit die Gardine locker fällt und nicht an das Regal stößt, sollte das betreffende Brett etwa fünf bis zehn Zentimeter aus dem Regal herausstehen und mit einer fünf Zentimeter breiten senkrechten Leiste abschließen. Wenn Ihr Regal diese Voraussetzungen nicht erfüllt, schrauben Sie ein entsprechend breites Brett auf das vorhandene und setzen Sie eine Leiste als Abschluss daran. Schrauben Sie direkt hinter die Abschlussleiste eine Gardinenstange. Daran können Sie den Vorhang mit Gardinenröllchen anbringen.

Eine hübsche Gardinenstange mit Verzierungen an den Enden kann das Regal mit Vorhang optisch aufwerten. Schrauben Sie rechts und links Halter für die Gardinenstange an das oberste Brett. Die Halter sorgen automatisch für den richtigen Abstand. Ziehen Sie die Stange durch einen Tunnel im Stoff oder verwenden Sie Donauklammern. Die Spezialklammern haben eine Ausbuchtung, damit Sie über die Schienen gleiten und gleichzeitig den Stoff festhalten können.

Wenn es Sie nicht stört, dass Sie den Stoff entfernen müssen, um an das Regal zu gelangen, kleben Sie Hakenband an die Stirnseite des obersten Bretts. Nähen Sie an der Gardine das Flauschband an, um sie an dem Hakenband anzubringen. Wichtig: Das Flauschband gehört an den Stoff. Hakenband am Stoff beschädigt diesen beim Waschen. Statt des Klettbands können Sie auf dem Regal zwei Haken anbringen und am Stoff einen Tunnel annähen. Ziehen Sie eine Gardinenstange durch den Tunnel und legen Sie die Stange auf das oberste Regalbrett hinter die Haken. Berücksichtigen Sie bei dieser Methode, dass die Gardine länger sein muss als das Regal hoch. Ein Teil des Stoffs wird zum Tunnel. Außerdem muss der Stoff auch ein Stück des oberen Regalbretts bedecken.

Sollen nur einzelne Fächer hinter Stoff verschwinden, bietet es sich an, an dem darüber liegenden Regalbrett eine Gardinenleiste anzuschrauben und diese mit einer Leiste zu verbergen.

So entsteht eine Wand aus Stoff

Die Montage an der Decke ist mit Abstand die eleganteste Lösung. Wenn Sie ohnehin die Decke anbohren, sollten Sie in anderen Dimensionen denken und nicht nur ein Regal verbergen. Für diese Lösung bieten sich mehrläufige Schienen- oder Seilzugsysteme an. Idealerweise bewegen Sie darauf glatte gerade Stoffbahnen, sogenannte Flächenvorhänge, die auch Schiebegardinen genannt werden. Planen Sie großzügig von Wand zu Wand. Sie können später nach Belieben mit den Stoffbahnen nur einen Teil der Wand verbergen oder alles hinter der Stoffwand verschwinden lassen.

Setzen Sie unbedingt Dübel auf Ihren Merkzettel, denn Vorhangsysteme, die mit Schienen an der Decke hängen oder mit Seilzügen an den Wänden, müssen stabil befestigt sein. Wenn Sie mit einer einzigen Stoffbahn ein einzelnes Regal verstecken wollen, genügen einläufige Systeme. Wenn Sie ein Raffrollo  oder eine herkömmliche Gardine verwenden, genügt es, wenn die Länge der Gardinenleiste der Regalbreite entspricht. Für Schiebegardinen benötigen Sie eine Stange der doppelten Länge. Sollen mehrere Stoffbahnen zum Einsatz kommen, bringen Sie mindestens eine doppelläufige Schiene an. Um eine große Flexibilität zu erreichen, sind fünfläufige Systeme üblich. Mit diesen Schienen können Sie die Stoffbahnen beliebig vor der Wand mit dem Regal anordnen. 

Tipp für die optimale Montage

Wenn Sie nur einzelne Fächer in einem Regal verbergen möchten, sollten Sie eine Gardinenleiste am darüber liegendem Regalboden anbringen und eine leicht geraffte Gardine daran montieren. Durch die leichte Raffung verbergen Sie den Spalt, der zwischen der Leiste und einer Regalwand bleiben muss. Dieser Spalt ist nötig, damit Sie die Gardine an der Schiene befestigen können.

Bei hohen Regalen, die Sie ganz verbergen möchten, ist die Montage einer Gardinenleiste an der Decke sinnvoll. Diese sollte knapp vor der Vorderkante des Regals verlaufen, damit Sie die Gardine leicht vor dem Regal bewegen können. Wenn Sie nur ein einzelnes Regal verstecken wollen, ist ein Raffrollo die beste Lösung, ansonsten sind Schiebegardinen optimal.

Gardinen sind eine wunderbare Ergänzung zu Regalen. Überlegen Sie, wie Sie mehr aus Ihrer Wohnung machen können, wenn Sie die Regale mit Vorhängen verschönern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017