Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Biogasregister: Transparenz und Kostenreduzierung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biogasregister: Transparenz und Kostenreduzierung

30.03.2011, 11:10 Uhr | ots, t-online.de

Biogasregister: Transparenz und Kostenreduzierung. Mehr Transparenz und Kostenreduzierung durch das Biogasregister. (Foto: imago)

Mehr Transparenz und Kostenreduzierung durch das Biogasregister. (Foto: imago)

Der Markt für Biogas wächst und wächst. Um Verlässlichkeit und Transparenz auf dem Markt zu schaffen, hat nun das Biogasregister der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) den Betrieb aufgenommen. Die neu installierte Internetplattform ermöglicht die standardisierte Dokumentation von Herkunfts- und Eigenschaftsnachweisen für Biogas im Erdgasnetz.

So wird es leichter, Biogasmengen zu handeln und gesetzlich garantierte Vergütungen zu beantragen. Produzenten, Händler, Verbraucher und Gutachter, die das Register nutzen wollen, können sich auf der Webseite www.biogasregister.de registrieren. Ein gutes Dutzend Produzenten und Händler sowie rund zwanzig Auditoren und Prüfunternehmen haben dieses Angebot bereits genutzt und an Einführungsterminen teilgenommen.

Neue Impulse für den Markt

"Das Biogasregister Deutschland schafft erstmals einen verlässlichen Standard", erklärt Stephan Kohler, Geschäftsführer der dena. "Jede Biogasmenge im Erdgasnetz erhält quasi ein einheitliches Etikett mit den wichtigsten Informationen zu Herkunft und Eigenschaften. Das bringt Transparenz, spart Kosten und gibt dem Markt für Biogaseinspeisung einen wichtigen Impuls."

Das Biogasregister erfasst Biogasmengen von der Produktion bis zum Verbrauch. Produzenten, die Biogas in das Erdgasnetz einspeisen, buchen diese Mengen im Register ein. Unabhängige Gutachter prüfen die Angaben auf ihre Richtigkeit. Die Nutzer des Registers können dann die Biogasmengen verteilen und handeln. Die Endverbraucher erhalten einen Auszug, den sie zur Nachweisführung im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes oder des Biokraftstoffquotengesetzes verwenden können.

Unterstützung aus Politik und Wirtschaft

Die dena hat das Konzept für das Biogasregister Deutschland im Jahr 2009 mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums und im Dialog mit Marktteilnehmern und Experten aus Politik und Wirtschaft entwickelt. Vierzehn führende Unternehmen aus der Biogas- und Energiebranche haben den Aufbau des Registers unterstützt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017