Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Denken Sie beim Stromsparen an die Warmwasserbereitung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Denken Sie beim Stromsparen an die Warmwasserbereitung

20.05.2011, 11:47 Uhr | sp (CF)

Die Warmwasserbereitung ist ein Aspekt, den viele beim Stromsparen überhaupt nicht bedenken. Und doch macht warmes Wasser einen beträchtlichen Teil an den regelmäßigen Energiekosten aus. Wenn Sie hier Ihren Verbrauch spürbar senken könnten, würde sich neben der Umwelt auch Ihr Geldbeutel freuen. Doch wie gehen Sie es am besten an? Hier finden Sie ausführlichere Infos und Tipps zur günstigen Warmwasserbereitung und zum Durchlauferhitzer.

Die Warmwasserbereitung als Stromfresser

Bevor Sie jedoch mit dem Stromsparen beginnen, sollten Sie sich einige Zahlen und Fakten vor Augen führen, die Sie mit Sicherheit erstaunen werden. So sorgt die Warmwasserbereitung im Durchschnitt betrachtet für den zweithöchsten Energieverbrauch in jedem Haushalt. Alleine diese Tatsache zeigt schon, dass es hier einiges Sparpotenzial gibt. Besonders teuer ist es, wenn die Warmwasserbereitung mit Hilfe von Strom durchgeführt wird. Doch ist dies wirklich notwendig? Die Antwort lautet: Nein. Es gibt heutzutage längst Alternativen dazu.

Clever sparen und weniger Wasser verbrauchen

Eine erste Maßnahme wäre schon einmal der Austausch des herkömmlich gesteuerten Heizgerätes durch einen elektronisch geregelten Durchlauferhitzer. Alleine dadurch können Sie schon ganze zehn Prozent Strom sparen. Doch es geht noch besser. Versuchen Sie ganz einfach, generell warmes Wasser zu sparen. Dies schaffen Sie unter anderem dadurch, dass Sie öfter Duschen statt Baden. Auch die Verwendung einer Wassersparbrause ist empfehlenswert. So können Sie noch einmal 80 Prozent Wasser sparen. Noch besser geht es dann nur noch mit Hilfe von umweltfreundlichen Energieträgern wie Holzpellets oder Solarenergie zur Warmwasserbereitung. Hier müssen Sie allerdings zunächst einmal ordentlich investieren, und auch der Umbau ist nicht gerade ein Kinderspiel.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017