Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie > Heizung >

Gesetze zum Energiesparen - Was bedeutet das für mich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gesetze zum Energiesparen: Was bedeutet das für mich?

10.06.2011, 09:18 Uhr | sj (CF)

Die Gesetze zum Energiesparen sind in den letzen Jahren undurchsichtig geworden. Welche Bedeutung haben die gesetzlichen Vorgaben für den Privathaushalt? Diese Frage stellt sich vor allem im Hinblick auf das "Erneuerbare Energien Gesetz" (EEG) und das "Erneuerbare Energien Wärmegesetz" (EEWärmeG).

Förderung alternativer Energien im Vordergrund

Sämtliche Gesetze zum Energiesparen propagieren derzeit eine Abkehr von der konventionellen Energieerzeugung hin zu erneuerbaren Energien wie Solarstrom. Auf diese Weise soll das Land seine Abhängigkeit von umweltschädlichen Quellen wie Atomenergie nach und nach lösen und so langfristig in eine nachhaltig grüne Zukunft durchstarten. Was grundsätzlich lobenswert ist, dürfte in seiner vielschichtigen Bedeutung nicht für jeden Verbraucher auf Anhieb klar sein.

Erneuerbare Energien Gesetz setzt auf Klimaschutz

Beim „Erneuerbare Energien Gesetz“ steht nicht das Einsparen von Energie, sondern der Klimaschutz im Allgemeinen im Vordergrund. Erneuerbare Energien sollen dabei beim jährlichen Gesamtenergievolumen des Landes deutlich anwachsen. Grundpfeiler dieses Gesetzes sind umfangreiche Bestimmungen für Neubauten sowie die finanzielle Förderung moderner Energieerzeugungsanlagen. Das Konzept ist dementsprechend simpel: Photovoltaikanlagen, Erwärme und Windkraft werden teilweise mit vierstelligen Beträgen pro Wohneinheit gefördert, um die Nutzung von fossilen Brennstoffen nach und nach unattraktiv zu machen. Die Bedeutung für Bauherren ist dementsprechend signifikant.

Wärmegesetz regelt Beheizung

Das „Erneuerbare Energien Wärmegesetz“ versteht sich als Erweiterung des EEG und zielt explizit auf die Wärmeerzeugung. Dabei wird der Anteil von erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Räumen von bislang 6% auf 14% angehoben. Dadurch soll der CO2-Austoss deutlich eingedämmt werden. Bislang gilt die Verordnung nur für Bauprojekte, die nach 01.01.2008 erbaut wurden. Als Teil eines jahrzehntelangen Plans werden beide Gesetze in mehreren Stufen erweitert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017