Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Dämmung des Rollladenkastens - So verbessern Sie die Energiebilanz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dämmung des Rollladenkastens: So verbessern Sie die Energiebilanz

16.11.2011, 15:29 Uhr | ob (CF)

Der Rollladen ist ein klassisches Einfallstor für Zugluft und Kälte, und doch wird er bei der Wärmedämmung über die Arbeit an Fenstern und Türen oft vergessen. Die Wärmedämmung können Sie in diesem Fall jedoch problemlos selbst übernehmen, und so bedarf es gerade bei älteren Systemen nur einiger kleinerer Maßnahmen, um Ihre Energiebilanz zu verbessern. Was man beim Dämmen des Rollladenkastens beachten sollte.

Rollladen dämmen und Energie sparen

Vor allem die Rollladenkästen gelten als Problembereich, was kalte Luft angeht, doch auch die Öffnung, in der sich der Rollladengurt befindet, kann Kälte hereinlassen. Maßnahmen der Wärmedämmung sind zumindest bei den gängigen Systemen einfach und auch für Laien schnell und günstig durchführbar.

So lässt sich ein Rollladen umfangreich dämmen

Um die Führung für den Rollladengurt mit einer Dämmung zu versehen, finden Sie im Fachhandel kleine, bürstenförmige Aufsätze. Diese befestigen Sie unmittelbar an der Stelle, an der der Gurt entlang geführt wird, und erreichen damit eine Wärmedämmung, die dennoch ein reibungsloses Funktionieren gewährleistet.

Wenn Sie noch mehr Energie sparen möchten, empfiehlt sich selbstverständlich die Modernisierung der kompletten Anlage, doch ist dies mit erheblichen Kosten verbunden. Vielerorts weigern sich die Vermieter, diesen Mehrpreis zu bezahlen, und so gilt es, bei der Modernisierung der alten Modelle selbst Hand anzulegen. Im Fachhandel finden sich zahlreiche vorgeformte Dämmstoffe, die in den Rollladenkasten integriert werden können.

Neuinstallation durch Fachmann

Sofern Sie sich jedoch für den Einbau eines neuen Rollladensystems entscheiden, sollten Sie für die Installation besser einen Fachmann hinzuziehen. Ansonsten können sich bei unsachgemäßem Einbau Lücken ergeben, durch die selbst bei einer modernen und mit ausreichender Dämmung versehenen Anlage kalte Luft Einzug hält, sodass Sie trotz teurer Neuinstallation keine Energie sparen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017