Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie > Heizung >

Mit Brennwerttechnik Energie sparen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit Brennwerttechnik Energie sparen

21.11.2011, 10:38 Uhr | cw (CF)

Mit der Brennwerttechnik können Sie eine Menge Energie sparen: Der klassische Heizkessel wird daher zunehmend durch Brennwert- oder Niedertemperaturkessel abgelöst, die die für die Heizung erzeugte Wärme besser ausnutzen.

So können Sie mit Brennwerttechnik Energie sparen

Wenn Sie Ihre Heizung auf Brennwerttechnik umrüsten, hat dies einige Vorteile. Um zu verstehen, wie die neuen Kessel beim Energiesparen helfen, müssen Sie wissen, wie sie im Vergleich zu herkömmlichen Geräten funktionieren. Beim Verbrennen von Heizöl oder Gas entsteht nicht nur die fühlbare Wärmeenergie, die zum Heizen verwendet wird, sondern auch die sogenannte latente Wärmeenergie, die sich im Wasserdampf niederschlägt und mit diesem durch den Schornstein abgeführt wird.

Bei der Brennwerttechnik wird diese Energie nicht verschwendet, sondern ebenfalls dem Heizkreislauf zugeführt. Da der Anteil der latenten Wärmeenergie bei Gas fast doppelt so hoch ist wie bei Öl, sind Gasheizungen mit Brennwertkessel besonders effektiv, wenn Sie Energie sparen möchten: Bis zu 39 Prozent Energie können Sie hier einsparen.

Müssen Sie Ihre Heizung auf Brennwerttechnik umrüsten?

Neubauten müssen seit 1998 gesetzlich verpflichtend mit Brennwert- oder Niedertemperaturtechnik ausgestattet werden. Zum Energiesparen müssen auch ältere Gebäude nach und nach auf eine solche Heizung umgestellt werden, wobei allerdings ein Stufenplan greift, der sich nach dem Baujahr der Heizanlage richtet. Bei Ein- und Zweifamilienhäusern gilt das zudem nur bei einem Eigentümerwechsel.

Neben dem neuen Kessel wird eine spezielle Abgasführung benötigt: Durch den erhöhten Entzug der Wärme sind die Abgase nun relativ kalt und feucht. Sie haben nicht mehr genug Energie, um von allein aus dem Schornstein zu entweichen, und müssen durch die wasserunempfindliche Abgasführung unterstützt werden. Der Einbau des Brennwertheizkessels ist also mit einem gewissen Aufwand verbunden.    

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017