Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

3-Liter-Haus, Niedrigenergiehaus oder Passivhaus?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

3-Liter-Haus, Niedrigenergiehaus oder Passivhaus?

29.11.2011, 10:32 Uhr | fj (CF)

3-Liter-Haus, Niedrigenergiehaus oder Passivhaus?. Es gibt viele Möglichkeiten, ein Haus mit nur wenig Energie auskommen zu lassen. (Quelle: imago)

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Haus mit nur wenig Energie auskommen zu lassen. (Quelle: imago)

Die Bezeichnungen 3-Liter-Haus, Niedrigenergiehaus und Passivhaus verwirren so manchen zukünftigen Bauherrn. Das Angebot ist vielfältig - woher sollen Sie wissen, welches der Energiesparhäuser das Richtige für Sie ist?

3-Liter-Haus muss mit wenig Energie auskommen

Wie der Name schon sagt, muss ein 3-Liter-Haus mit sehr wenig Energie auskommen und entsprechend isoliert sein: Der Verbrauch darf nur bei 3 Litern Heizöl bzw. bei 34 Kilowattstunden im Jahr und pro Quadratmeter liegen.

Das Niedrigenergiehaus ist mittlerweile zum Standard geworden: Hier darf der Verbrauch bei maximal 7 Litern Heizöl oder 70 Kilowatt pro Quadratmeter liegen.

Der Anschaffungspreis für ein Passivhaus ist derzeit noch sehr viel höher als der für ein Niedrigenergiehaus, da die Kosten für die spezielle Dämmung und Isolierung bei Ersterem natürlich erheblich zu Buche schlagen: Beim Passivhaus darf die benötigte Heizenergie nur bei 1,5 Litern bzw. bei 15 Kilowatt pro Quadratmeter Wohnfläche liegen.

Vor dem Bau mit der Heizkostenreduzierung beschäftigen

Wegen der ständig steigenden Energiekosten sollte sich jeder zukünftige Bauherr mit der Thematik der Heizkostenersparnis auseinandersetzen. Natürlich stehen die individuellen Wünsche im Vordergrund, aber den Kostenfaktor für Energie sollten Sie nicht aus den Augen verlieren. Es ist auch ratsam, im Vorfeld eines Hausbaus auf eventuelle Fördermittel für Energiesparhäuser zu achten - die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert besondere Energiesparmaßnahmen. Und wenn der Preis für fossile Energien weiterhin so ansteigt, wie er das in den letzten Jahren getan hat, sind Sie mit einem Energiesparhaus auf jeden Fall gut beraten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017