Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

2012 steigen die Strompreise wieder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2012 steigen die Strompreise wieder

26.01.2012, 17:14 Uhr

2012 steigen die Strompreise wieder. Als Grund für den Strompreisanstieg 2012 werden die gestiegenen Netznutzungsentgelte genannt. (Quelle: imago)

Als Grund für den Strompreisanstieg 2012 werden die gestiegenen Netznutzungsentgelte genannt. (Quelle: imago)

Dem Stromverbraucher geht es wieder an den Kragen: 2012 steigen die Stromkosten wieder. Viele Energieversorger haben ihre Preise schon erhöht, die meisten anderen folgen wohl bald ihrem Beispiel. Wir nennen Ihnen die Zahlen und die Gründe.

Laut dem Verbraucherportal Verivox reagieren viele Stromversorger erst jetzt auf die Erhöhung der Netznutzungsentgelte, die 2012 im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich fünf Prozent angestiegen sind. Konkret bedeutet das: Ein Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 4000 kWh bezahlte im Jahr 2011 rund 225 Euro Netzgebühren. 2012 beträgt der Durchschnittswert 237 Euro.

"Die Netzentgelte für 2012 mussten zwar bereits im vergangenen Oktober veröffentlicht werden, doch handelte es sich dabei um vorläufige Werte, die erst zum Januar 2012 verbindlich wurden. Daher haben viele Versorger abgewartet", erklärt Peter Reese, Leiter Energiewirtschaft bei Verivox.

Weitere Strompreiserhöhungen wahrscheinlich

Für das Jahr 2012 haben bisher 245 Grundversorger Preissteigerungen von durchschnittlich 3,5 Prozent angekündigt. Für einen Musterhaushalt mit 4000 kWh Stromverbrauch bedeutet dies eine jährliche Mehrbelastung um rund 36 Euro. 609 Grundversorger haben ihre Preise noch nicht erhöht, werden aber wohl bald nachziehen. "Wir gehen von weiteren Preissteigerungen aus, die zwischen drei und vier Prozent liegen werden", erläutert Reese.

Natürlich hat man immer die Möglichkeit, den Stromanbieter zu wechseln, wenn man mit Preiserhöhungen nicht zufrieden ist. Die Anbieter unterscheiden sich zum Teil erheblich im Preis: Bei einem Verbrauch von 4000 kWh jährlich kann man örtlich bis zu 500 Euro sparen. So finden Sie schnell und einfach den günstigsten Stromanbieter.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017