Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie > Heizung >

Förderung für kleine Blockheizkraftwerke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Förderung für kleine Blockheizkraftwerke

12.03.2012, 13:08 Uhr | dpa-tmn

Förderung für kleine Blockheizkraftwerke. Ein Mikro-Blockheizkraftwerk im Keller kann ein Einfamilienhaus mit Wärme versorgen. (Quelle: imago)

Ein Mikro-Blockheizkraftwerk im Keller kann ein Einfamilienhaus mit Wärme versorgen. (Quelle: imago)

Mit einem eigenen Kraftwerk im Keller ist man von Stromanbietern unabhängig und wird um einiges effizienter – also auch günstiger und umweltfreundlicher – mit Energie versorgt. Für alle, die es sich überlegen, ein kleines Blockheizkraftwerk anzuschaffen, ist jetzt die Zeit zum Handeln gekommen.

Ein Blockheizkraftwerk, kurz auch als BHKW bezeichnet, erzeugt Strom, der gleich im Haushalt genutzt werden kann. Die Abwärme liefert außerdem Warmwasser und eine wohlige Raumtemperatur. Ab April wird die Anschaffung von kleinen Blockheizkraftwerken vom Staat gefördert. Für neue Anlagen mit bis zu 20 Kilowatt elektrischer Leistung (kWel) für Bestandsbauten gibt es einmalig einen Investitionszuschuss, meldet die Neue Verbraucherzentrale in Mecklenburg und Vorpommern in Rostock.

Diese Voraussetzungen muss das Blockheizkraftwerk erfüllen

Aber es müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein: Das Blockheizkraftwerk muss unter anderem als förderfähige Anlage auf der Liste des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stehen. Außerdem sind hohe Effizienzanforderungen zu erfüllen, und der Betreiber muss für die Anlage einen Wartungsvertrag abschließen. Zusätzlich darf es in dem Gebiet, in dem die Anlage installiert werden soll, kein Fernwärmeangebot geben.

Der Zuschuss hängt von der Größe des Blockheizkraftwerks ab

Die Förderanträge können ab dem 1. April beim BAFA eingereicht werden. Das Programm sieht den BAFA-Angaben zufolge eine Staffelung der Zuschüsse nach Anlagenleistung vor: Sehr kleine, für Ein- und Zweifamilienhäuser geeignete Anlagen mit einer Leistung von 1 kWel erhalten 1500 Euro, große Anlagen mit 20 kWel den maximalen Förderbetrag von 3450 Euro.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017