Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Mikro-KWK-Anlagen werden finanziell gefördert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mikro-KWK-Anlagen werden finanziell gefördert

27.09.2012, 09:36 Uhr | fj (CF)

Mikro-KWK-Anlagen produzieren Strom und sorgen für Heizwärme. Allerdings sind die kompakten Geräte kostspielig in der Anschaffung. Staatliche Fördermittel können den Kauf jedoch erleichtern.

Förderung für Mikro-KWK-Anlagen

Eine Mikro-KWK-Anlage ist keine günstige Anschaffung. In den meisten Fällen lohnt sich die Installation einer solchen Anlage erst bei einem Verbrauch von 15.000 kWh. Eine Stromeinsparung von bis zu 70 Prozent macht sie aber für viele Hausbesitzer attraktiv. Sie produziert Strom sowie Wärme und kann durch fossile Rohstoffe sowie Biokraftstoffe betrieben werden.

Mit ca. 15.000 Euro Anschaffungskosten für eine KWK-Anlage, den Ausgaben für Brennstoffe und den jährlich anfallenden Wartungskosten wird der Kauf einer Mirko-KWK-Anlage schnell zur finanziellen Herausforderung. Damit die Kosten jedoch nicht zu viele Hauseigentümer abschrecken, hat das Bundesumweltministerium (BMU) bereits sehr früh mit einer ansprechenden Förderung begonnen. Wer plant, eine KWK-Anlage in sein Haus zu holen, der kann mit Unterstützung rechnen. 

Richtlinien für eine erfolgreiche Förderung

Seit April 2012 gibt es neue Richtlinien für die Förderung von KWK-Anlagen. Hausbesitzer müssen nach diesen einige Regeln befolgen, bevor sie mit Geldern rechnen können. So dürfen Sie beispielsweise nur Geräte von bestimmten, zugelassen Herstellern nutzen. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat dazu eine Liste auf seiner offiziellen Webseite veröffentlicht. Diese wird ständig aktualisiert und beinhaltet alle zugelassenen Hersteller. Zusätzlich muss die Primärenergieeinsparung für Anlagen bis 10 kW mindestens 15 Prozent und für Anlagen von 10 kW bis einschließlich 20 kW mindestens 20 Prozent betragen. Eine Gesamtjahresnutzung von 85 Prozent ist ebenfalls vorgegeben.

Weitere Anforderungen des BAFA sind beispielsweise ein Wärmespeicher mit einem Energiegehalt von mindestens 1,6 kWh pro installierte kW oder ein Messsystem zur Bestimmung des aktuellen Strombedarfs für Anlagen ab 3 kW. Wichtig ist vor allem, dass Sie den Antrag an die Behörden stellen, noch bevor Sie mit dem Einbau beginnen. Wenn dann alles abgesegnet ist, erhalten Sie bei einer Mikro-KWK-Anlage ab 1 kW bereits einen Zuschuss von 1.500 Euro. Größere Anlagen von 19 kW können mit über 3.000 Euro bezuschusst werden. Dieser einmalige Zuschuss muss nicht zurückbezahlt werden und dient vollkommen dem Einbau der KWK-Anlage. 

Rechtzeitig die Förderung sichern

Da das BAFA und BMU auf eine längerfristige Energie-Planung mit Mikro-KWK-Anlagen setzt, sind die Fördersätze momentan stabil. Ab 2014 soll sich das jedoch wieder ändern. „Die Fördersätze sinken ab dem 01.01.2014 (Antragseingang) jährlich um 5 % und werden nach der Berechnung auf volle Werte ohne Nachkommastellen aufgerundet“, teilt das BMU mit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017