Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie > Heizung >

Vergilbte Heizkörper renovieren - Tipps für neuen Glanz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heizkörper  

Vergilbte Heizkörper renovieren - Tipps für neuen Glanz

27.08.2014, 12:48 Uhr | bp (CF)

Irgendwann wird das notwendige Übel unvermeidlich: Wenn die Oberfläche der Heizung vergilbt und spröde wird, müssen Sie den Heizkörper renovieren.

So können Sie einen alten Heizkörper renovieren

Auch wenn die betroffene Heizung noch einwandfrei funktioniert, leidet die Optik des jeweiligen Raums doch deutlich unter den vergilbten Heizungsrohren. Die klassische Gegenmaßnahme ist ein frischer Anstrich. Dieser ist allerdings nicht nur teuer, sondern richtig aufwendig: So müssen Sie die Umgebung mit Schutzfolie abdecken und den Heizkörper in vielen Fällen zunächst demontieren.

Eine preiswertere und schnellere Alternative ist Sprühlack aus dem Baumarkt. Er kann sehr einfach appliziert werden, trocknet schnell und ist auch relativ beständig. Allerdings hilft diese Methode nur dann, wenn lediglich einzelne Stellen leicht vergilbt sind und die Heizung noch nicht stark beschädigt ist – andernfalls ist der Neuanstrich leider unvermeidlich. Bevor Sie den Sprühlack applizieren, reinigen Sie die Oberfläche gründlich und kleben die dahinterliegende Wand ab. Alternativ schieben Sie ein großes Stück Pappe rein.

Vergilbte Stellen mit Backofenspray reinigen

Alte, gusseiserne Heizkörper lassen sich nur eingeschränkt mit Sprühlack ausbessern. Meistens müssen Sie hier neu streichen. Sofern bereits Roststellen vorhanden sind, schleifen Sie diese zunächst mit handelsüblichem Schleifpapier ab.

Nach einer gründlichen Reinigung der Oberfläche applizieren Sie speziellen Heizkörperlack. Herkömmlicher Fensterlack ist dagegen keine Option, da dieser nicht hitzebeständig ist und schnell abblättert.

Modernere Heizkörper renovieren Sie in den meisten Fällen mit einer gründlichen Reinigung: Die pulverbeschichteten Oberflächen vergilben und rosten bei weitem nicht so schnell wie gusseiserne Heizkörper.

Behandeln Sie die Oberfläche mit etwas Backofenspray, das Sie ein paar Minuten lang einwirken lassen und anschließend feucht wegwischen. In der Regel glänzt die Heizung danach wie neu.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017