Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie > Heizung >

So lagern Sie Brennholz richtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heizen mit Holz  

So lagern Sie Brennholz richtig

27.08.2014, 12:29 Uhr | fs (CF)

So lagern Sie Brennholz richtig. Wer sein Brennholz richtig lagert, kann effizient heizen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer sein Brennholz richtig lagert, kann effizient heizen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer selber Brennholz lagern will, braucht etwas Geduld. Bis die Holzscheite vollkommen durchgetrocknet und zum Heizen geeignet sind, dauert es ein bis zwei Jahre. Mit einigen Tipps können Sie aber dafür sorgen, dass der Heizwert dann möglichst hoch ist.

Tipps zum idealen Lagerplatz

Der beste Platz, an dem Sie Brennholz lagern können, ist sonnig, überdacht und somit trocken, aber gut belüftet. Dies verhindert, dass das Holz schimmelt oder fault. Die Südwestseite Ihres Grundstücks ist dafür ideal. Für eine gute Luftzirkulation sorgt ein Podest. Dieses muss nicht hoch sein, sondern lediglich dafür sorgen, dass das Brennholz keinen direkten Bodenkontakt hat. Tipp: Hierfür können Sie zum Beispiel Europaletten verwenden. Alternativ bieten sich aber auch Rundhölzer an.

Auch zur Rückwand des Holzlagers oder der Hauswand muss etwas Platz bleiben, mindestens ein handbreiter Spalt, besser sind zehn Zentimeter. Geschlossene Räume wie der Keller oder der Dachboden sind nicht geeignet, wenn Sie Brennholz lagern möchten: In feuchten und kühlen Räumen können sich Trockenholzinsekten wie der Nage- oder der Bockkäfer entwickeln. In der Regel gilt: Je schneller das Holz trocknet, desto unwahrscheinlicher ist ein Schädlingsbefall.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Brennholz lagern und effizient heizen

Frisch gespaltenes Holz hat einen Wassergehalt von rund 40 Prozent. Erst wenn die Hälfte davon verdunstet ist, können Sie das Holz zum Anheizen des Kaminofens verwenden. Das dauert bei guter Lagerung und je nach Brennholz mehrere Monate bis Jahre. Nach der sommerlichen Trocknungsperiode können Sie das Holz mit einer Plane vor Regen schützen. Wichtig jedoch: Die Luftzufuhr muss gewährleistet bleiben. Auf keinen Fall sollten Sie das Holz rundherum mit einer Kunststofffolie einwickeln, betont die Bayrische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft.

Die Menge an Brennholz, die Sie für ein Feuer brauchen, können Sie in Ihrem Wohnzimmer oder einem anderen beheizten Raum lagern. Damit erwärmen Sie den Brennstoff und können besonders effizient heizen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017