Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie > Heizung >

Rindenbriketts: Geringe Holzfeuchte, guter Heizwert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heizen mit Holz  

Rindenbriketts: Geringe Holzfeuchte, guter Heizwert

20.11.2013, 10:52 Uhr | in (CF)

Wie es der Name vermuten lässt, bestehen Rindenbriketts aus Baumrinde. In einem speziellen Verfahren wird die Rinde gepresst, was zu einer geringen Holzfeuchte führt. Dementsprechend ist der Heizwert von Rindenbriketts sehr hoch.

Hoher Heizwert dank geringer Holzfeuchte

Das Material für Rindenbriketts ist ein Abfallprodukt der industriellen Holzverarbeitung: Bei der Herstellung vieler Produkte aus Holz kann die Rinde nicht genutzt werden. Die meisten Bäume werden kurz nach dem Fällen von ihrer Hülle befreit – auch zum Schutz vor Insekten, die sich gerne in oder unter der Rinde einnisten.

Die Reste taugen aber immerhin zur Verwertung zu Briketts. Dazu werden sie geschreddert, getrocknet und unter hohem Druck zu einem Brikett gepresst. Diese Arbeitsschritte dienen dazu, die Holzfeuchte zu reduzieren und somit den Heizwert des Endprodukts zu erhöhen. Wie auch bei Scheitholz gilt nämlich: Je trockener das Material, desto besser brennt es. Der Heizwert der Rindenbriketts schwankt zwischen 4,8 und 5,2 kWh pro Kilogramm, die Holzfeuchte liegt in der Regel unter 10 Prozent. Abgelagertes Brennholz hingegen hat noch eine Holzfeuchte von 15 bis 20 Prozent.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Rindenbriketts als Ergänzung zu Holzbriketts

Ein hoher Heizwert bedeutet eine lange Gluthaltung. Bei Rindenbriketts sind acht bis zwölf Stunden möglich. Dies hat allerdings seinen Preis. Die Briketts aus Rinde sind zwischen 20 und 40 Prozent teurer als Briketts aus Hartholzresten. Daher sollten Sie Ihren Kamin nicht dauerhaft mit der Rindenvariante befeuern, sondern diese als Ergänzung zu Holzbriketts oder Scheitholz verwenden. Wer die Glut im Kaminofen über Nacht erhalten will, sollte gegen Ende des Abends ein Rindenbrikett nachlegen. Regeln Sie dabei die Luftzufuhr am Kaminofen möglichst weit runter.

Lagern sollten Sie die Rindenbriketts möglichst luftig und trocken – so halten Sie die Holzfeuchte niedrig und den Heizwert hoch. Aufgrund ihrer einheitlichen, geraden Form können Sie die Briketts platzsparend stapeln. Kleine Zwischenräume ermöglichen eine Luftzirkulation und garantieren eine lange Haltbarkeit. Informieren Sie sich vor der Nutzung von Rindenbriketts darüber, ob Ihr Kaminofen dafür zugelassen ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017