Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenlexikon >

Gartenteich: Optisches Garten-Highlight und Biotop zugleich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenteich  

Ein Gartenteich macht den Garten zum Biotop

| JD, t-online.de

Gartenteich: Optisches Garten-Highlight und Biotop zugleich. Ein schöner Gartenteich wertet jeden Garten auf. (Quelle: imago)

Ein schöner Gartenteich wertet jeden Garten auf. (Quelle: imago)

Ein Gartenteich macht sich in jedem Garten gut, der genügend Platz bietet. Und selbst im kleinen Gärten kann ein Gartenteich, auf wenige Quadratmeter reduziert, noch ein toller Hingucker sein. Bei genügend Platz sollte der Teich aber wenigstens 5 x 6 Meter groß sein. Ein solcher Gartenteich sieht nicht nur malerisch aus, er dient der Tierwelt auch als Biotop.

Die richtige Lage für den Gartenteich

Manche platzieren den Teich gleich neben die Terrasse, so dass sie jederzeit das beruhigende Plätschern des Wassers in der Nähe haben. Auch ein leichter Kühleffekt im Sommer ist nicht zu unterschätzen. Wenn hingegen eine versteckte Ecke im Garten gewählt wird, entwickelt sich die Tier- und Pflanzenwelt ungestörter. Dann kann ein solcher Gartenteich zu einem echten Biotop werden.

Das richtige Material zur Teichabdichtung

Wenn der Aushub des Loches getan ist, stellt sich die Frage der geeigneten Abdichtung. Häufig wird hierzu eine spezielle Teichfolie verwendet. Sie ist widerstandsfähig gegen UV-Strahlung, reiß- und kältefest und dabei gleichzeitig elastisch. Statt Folie können aber auch besondere Tonarten eingebracht werden. Sie dichten nach unten hin ab und reinigen gleichzeitig das Wasser auf natürliche Weise. Bekannt ist zum Beispiel das Bentonit, eine Mischung aus verschiedenen Tonmineralien. Für Schwimmteiche empfehlen sich spezielle Glasfasermatten, die mit Kunstharz getränkt sind. Sie sind stabil und ein angenehmer Untergrund für die Füße.

Der Gartenteich als Lebensraum für Tiere und Pflanzen

In Maßen sind Wasserpflanzen vorteilhaft für die Optik und die Wasserqualität. Viele Pflanzen wie etwa Teichrosen benötigen vier bis sechs Stunden Sonne pro Tag. Deshalb sollte ein Gartenteich nicht im Schatten liegen. Mit neuen Pflanzungen beginnt man meist im Mai. Dabei sollte mindestens die halbe Wasseroberfläche frei von Bewuchs bleiben.

Wenn Sie auch einen Sichtschutz erreichen möchten, so siedeln Sie am Teichufer am besten Riesenschilf an. Das wächst schnell und benötigt relativ wenig Platz. Manche bevorzugen als Uferbepflanzung Bambus, weil es auch im Winter sein schönes Grün behält.

An einem gesunden Gartenteich finden sich Tiere ganz von selber ein. Manche Wasservögel bringen in ihrem Gefieder sogar Fischlaich mit, so dass sich dann nicht nur auf, sondern auch im Wasser tierisches Leben tummelt. Viele Teichbesitzer setzen auch Goldfische ein, die schön anzuschauen sind und wenig Pflege benötigen.

Weitere Tipps rund um den Garten: Gartenlexikon

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017