Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenlexikon >

Bachlauf im Garten anlegen: Tipps zur Planung des Bachlaufs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bachlauf im Garten anlegen  

Ein Bachlauf bringt Bewegung in Ihren Garten

14.03.2014, 10:37 Uhr | ULT, t-online.de

Bachlauf im Garten anlegen: Tipps zur Planung des Bachlaufs. Ein Bachlauf wirkt idyllisch. (Quelle: imago/Steinach)

Ein Bachlauf wirkt idyllisch. (Quelle: Steinach/imago)

Mit einem Bachlauf wird Ihr Garten zum richtigen Idyll. Auch dem Gartenteich kommt ein kleiner Bach zugute, denn er transportiert mehr Sauerstoff ins Wasser. So planen Sie Ihren kleinen Privatbach:

Was ist bei der Planung wichtig?

Länge und Ausmaße des Bachlaufs richten sich nach der Größe des Gartens. Das Gefälle braucht keineswegs stark zu sein. Ein Höhenunterschied von etwa vier Prozent genügt, damit das Wasser gleichmäßig fließt. Je steiler der Bach fließt, desto lauter ist das Wasser und umso stärker muss die Pumpe sein, die das Wasser wieder nach oben pumpt. Beim Gestalten kann jeder Gartenbesitzer seiner Kreativität freien Lauf lassen, zum Beispiel mit kleinen Kurven im Verlauf oder indem Sie später Lieblingssteine oder -pflanzen platzieren.

Das Bauen eines Bachlaufes

Kalkulieren Sie für das Bachbett eine Mindestbreite von 75 Zentimetern und eine Mindesttiefe von 40 Zentimetern. Vergraben Sie zunächst den Schlauch zwischen Quelle und Pumpe. Dann können Sie im ausgehobenen Bachbett Vlies und Teichfolie verlegen. Bedecken Sie die Folie mit Kies und Steinen. Wenn Sie Staustufen bauen, sollten hier besonders große Steine platziert werden, da das Wasser an dieser Stelle schneller fließt. Je geringer das Gefälle ist, umso feineren Kies können Sie verwenden. Testen Sie anschließend den Bachlauf: Läuft seitlich Wasser aus, so können Sie dort den Rand mit Erde erhöhen. Erst danach sollten Sie die Folienränder abschneiden und mit Kies und Steinen überdecken. 

Richtige Pumpenleistung wählen

Planen Sie für einen Meter Höhenunterschied eine Pumpenleistung von etwa 50 Litern pro Minute. Dies gilt bei circa 40 Zentimetern Bachbreite. Bei 70 Zentimetern sind etwa 120 Liter pro Minute nötig. Bemessen Sie die Pumpenleistung lieber etwas großzügig, damit aus dem Bach später kein kleines Rinnsal wird.

Den Bachlauf dekorieren

Auch hier können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen: Hochwachsende Pflanzen geben Schatten und lassen einen besonders naturnahen Bachlauf entstehen. Auch Steine oder kleine Felsbrocken geben dem Bachlauf optische Reize. Das Gute: Pflanzen und Steine sichern und stabilisieren den Verlauf zusätzlich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017