Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen >

Rosen: Beetrosen pflanzen und überwintern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beetrosen - wenig Pflege, lange Blütezeit

| t-online.de

Rosen: Beetrosen pflanzen und überwintern. Rosen lieben die Sonne. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Rosen lieben die Sonne. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beetrosen eignen sich wegen ihrer geringen Wuchshöhe bestens für kleine Gärten. Gärtner lieben sie wegen ihrer großen Vielfalt an Formen und Farben: Es gibt kugelige und flache, große und kleine, gefüllte und ungefüllte Blüten. Diese Rosen sind relativ pflegeleicht und blühen mit kurzen Pausen den ganzen Sommer über. Ausführlichere Infos, wie Sie Rosen pflanzen, pflegen und viele weitere Rosen-Tipps finden Sie hier.

Rosen brauchen viel Sonne

Rosen lieben die Sonne. Zu viel Hitze kann bei manchen Rosenarten jedoch dazu führen, dass die Blütenblätter vertrocknen und schnell verblassen. Die Beetrosen werden durch zu viel Sonneneinstrahlung somit unansehnlich. Um dies zu verhindern, sollte beim Kauf auf die Hitzeverträglichkeit der gewünschten Sorte geachtet werden. Im Allgemeinen gelten weiß blühende Beetrosen als besonders hitzeresistent. Rot blühende Beetrosen verblassen hingegen bei übermäßiger Sonneneinstrahlung schnell. Tiefer Schatten ist für Rosen nicht empfehlenswert. Manche Sorten - wie beispielsweise die Aspirin-Rose oder die Mirato - können jedoch auch im Halbschatten wachsen und gedeihen. Eine Sonneneinstrahlung von täglich fünf bis sechs Stunden reicht für diese Gewächse bereits aus. Zu den regenfesten Beetrosen gehören neben Fortuna auch die Red Leonardo da Vinci sowie Rosenfee. Diese Beetrosen vertragen einen verregneten Sommer ohne dass die Blüten und Knospen verfaulen oder verkleben.

Im Winter mit Erde bedecken

Für ein optimales Gedeihen der Beetrosen ist Düngen im Frühjahr ratsam. Insbesondere bei der Anpflanzung wird das Beimischen von einem organischen Dünger empfohlen. Ein Mineraldünger sollte hingegen erst verwendet werden, wenn die Beetrosen ausgewachsen sind. Als Pflanzabstand für Beetrosen werden in der Regel 30 bis 35 Zentimeter angegeben. Für einen ausreichenden Winterschutz von Beetrosen empfiehlt es sich, die Rosen mit etwa 20 Zentimeter Erde anzuhäufeln. Im Frühjahr können die Rosen wieder freigelegt werden.

Zum Gartenlexikon: Tipps und Tricks für Ihre Gartengestaltung rund um Haus und Garten
Zum Pflanzenlexikon: Hier finden Sie Infos, Tipps und Tricks für Ihre Pflanzen von A-Z

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017