Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Terrassenüberdachung - Systeme und Materialien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Terrassenüberdachung: Systeme und Materialien

29.03.2011, 15:02 Uhr | Content Fleet GmbH

Eine Terrasse ergänzt in perfekter Weise das Eigenheim. Doch spielt das Wetter nicht mit, wäre es schön, eine Terrassenüberdachung zu besitzen. Für die Überdachung von Terrassen gibt es viele unterschiedliche Systeme und Materialien. Doch welche sind geeignet? Bevor Sie sich für eine bestimmte Art der Terrassenüberdachung entscheiden, sollten Sie die Vor- und Nachteile der jeweiligen Systeme und Materialien genau abwägen.

Verschiedene Systeme der Terrassenüberdachung

Möglichkeiten, eine Terrasse effektiv zu überdachen, gibt es viele. Ein bedeutsamer Faktor, der die Wahl einer geeigneten Überdachung maßgeblich mitbestimmt, sind die regionalen klimatischen Verhältnisse. Eine Überdachung, die in einem schneereichen Gebiet errichtet werden soll, muss deutlich mehr Traglast mit sich bringen, als etwa eine in einem schneearmen Gebiet.

Dort könnte bereits aus einer simplen Markise und einer Kombination mit einer Konstruktion aus Holzlatten schnell ein überdachender Eigenbau errichtet werden. Mit Rankgittern und einer Bepflanzung mit Efeu, Rosen oder Wicken lässt sich eine natürliche Überdachung bilden, die sich harmonisch in die Umgebung einfügt. Jedoch ist hier bei Regen nur wenig Schutz vor der Nässe gegeben. Aufwendiger im Bau ist eine geschlossene Überdachungskonstruktion wie etwa ein Wintergarten. Dieser ist zwar auch bei den Kosten nicht gerade günstig, ermöglicht aber auch die ganzjährige Benutzung der Terrasse.

Verschiedene Materialien für die Terrassenüberdachung

Ebenso wie bei der Systemauswahl gibt es hinsichtlich der Materialauswahl nicht weniger Möglichkeiten. Überdachungen aus Aluminium eignen sich besonders für die Abdeckung von großen Flächen. Sie können zudem mit Verglasungselementen gewählt werden. Dadurch lässt sich die Überdachung zum Glashaus erweitern. Eine hohe Tragfähigkeit ist bei dem Material gegeben. Ein System, das auf der Kombination von Alu und Holz basiert, zeichnet sich gegenüber den herkömmlichen Leimbindern mit einer 30 Prozent höheren Sicherheit aus. Kunststoffüberdachungen sind überaus witterungs- und formbeständig. Sie lassen sich auch gut selbst montieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017