Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gewächshaus >

Tomaten aus dem eigenen Garten - Worauf Sie achten sollten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tomaten aus dem eigenen Garten: Worauf Sie achten sollten

19.04.2011, 09:07 Uhr | cf

Eigene Tomaten sind etwas köstliches. Doch eigentlich sind unsere Sommer zu kurz, um sie auszusäen. Damit sie trotzdem gelingen, sollten Sie diese Tipps zum Anbau von Tomaten beherzigen.

Im Tomatengewächshaus Tomaten schon vor dem Sommer anbauen

Wenn Sie Tomaten aus Samen züchten möchten, säen Sie bereits im Februar in einem Tomatengewächshaus die Samen aus. Achten Sie bei der Auswahl der Tomatenart auf eine robuste Pflanze. Wenn die kleinen Pflänzchen anfangen zu grünen, topfen Sie diese in einzelne Gefäße um, stellen sie an einem hellen Ort auf und düngen Sie. Wer über ein Gewächshaus oder ein Tomatengewächshaus verfügt, kann dort die Jungpflanzen der Tomaten anbauen.

Eine Faustregel für das Einpflanzen lautet in allen Tipps beim Tomatenanbau, dass Sie das erst nach den Eisheiligen machen sollten. Nachtfrost würde die gesamte Vorarbeit zu nichte machen.

Einige Tipps, um lange Tomaten ernten zu können

Tomaten reifen am besten, wenn Sie windgeschützt in der Sonne angepflanzt werden. Der ideal Pflanzplatz wäre demzufolge eine nach Süden gerichtete Hauswand. Damit die ganze Kraft der Pflanze in die Tomaten selbst geht, schneiden Sie immer wieder die fruchtlosen Seitentriebe heraus. Gegen Ende des Sommers können Sie auch die Spitzentriebe der Tomaten schneiden. Ein Höhenwachstum ist jetzt nicht mehr notwendig. Wenn Sie im Sommer genügend Früchte geerntet haben, bleiben immer noch der Herbst für eine Nachernte.

Wenn Sie Tomaten anbauen, und die Pflanzen gut gediehen sind, bieten auch die kühlen Herbsttage noch genügend Spielraum für weitere Früchte. Damit keine Kälteschäden an den Früchten auftreten, stülpen Sie Tomatenhauben über die Tomaten. Achten Sie aber auch darauf, dass sich bei den feucht-warmen Temperaturen in den Mützchen kein Schimmel oder Tomatenfäule bildet. Am Ende der Saison können Sie auch die noch grünen Tomaten ernten. Neben die reifen Früchte gelegt, reifen Sie nach.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017