Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Pflanzkübel >

Mit der richtigen Pflege gedeiht die Engelstrompete im Pflanzkübel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit der richtigen Pflege gedeiht die Engelstrompete im Pflanzkübel

10.05.2011, 10:57 Uhr | cb (CF)

Mit der richtigen Pflege gedeiht die Engelstrompete im Pflanzkübel. Engelstrompete stammt ursprünglich aus Südamerika und ist bei uns eine sehr beliebte Zierpflanze. (Foto: Imago)

Engelstrompete stammt ursprünglich aus Südamerika und ist bei uns eine sehr beliebte Zierpflanze. (Foto: Imago)

Die Engelstrompete ist eine beliebte Pflanze für den Pflanzkübel, und damit sie gedeiht, sollten Sie die Engelstrompete pflegen. Sie stammt ursprünglich aus Südamerika und ist bei uns eine sehr beliebte Zierpflanze.

Engelstrompete pflegen: Der Aufwand lohnt sich

Damit die Engelstrompete im Pflanzkübel richtig gedeiht, ist einige Pflege notwendig. Es ist eine wunderschöne Pflanze, die mehrere Meter hoch werden kann und bis zu dreißig Zentimeter lange Blüten in den Farben rot, gelb, weiß oder orange bekommt. Die Blütezeit ist von Juni bis Januar. Damit sie aber ihre schönen Blüten zeigen kann, müssen Sie der Engelstrompete Aufmerksamkeit schenken.

Direkt nach dem Kauf der Engelstrompete setzen Sie die Pflanze in einen großen Pflanzkübel. Die Engelstrompete benötigt sehr viel Wasser und muss mehrmals täglich gegossen werden. Damit das Wachstum und vor allem die Blüte gefördert werden, benötigt die Engelstrompete regelmäßig stickstoffhaltigen Dünger.

Engelstrompete einpflanzen und zurückschneiden

Sie können die Engelstrompete im Sommer auch aus dem Pflanzkübel nehmen und im Garten einpflanzen. Dazu packen Sie den Wurzelballen in einen Jutesack und sorgen für regelmäßige Feuchtigkeit. Bevor die ersten kalten Tage im Herbst kommen, setzen Sie die Engelstrompete wieder in den Pflanzkübel und stellen sie in einen frostfreien Raum.

Die Engelstrompete muss auch immer wieder zurückgeschnitten werden. Das machen Sie etwa dreißig Zentimeter über der natürlichen Gabelung, trockene Triebe werden grundsätzlich entfernt. Dadurch reduzieren Sie auch nicht den Blütenansatz der Engelstrompete. Die Vermehrung der Pflanze erfolgt über Stecklinge im Frühjahr.

Wenn Sie eine Engelstrompete pflegen wollen, sollten Sie wissen, dass die Pflanze sehr giftig ist. Wenn Kinder Pflanzenteile essen, müssen Sie zwingend einen Notarzt rufen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017